Welche Droge kann man mit Schmerzmittel vergleichen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Allgemein auf jeden Fall alle Opioide / Opiate, bekanntestes Beispiel wäre wohl Heroin, das wurde btw ursprünglich auch als Schmerzmittel entwickelt und war sogar rezeptfrei überall zu haben, u.a. war das auch in Hustensaft für Kinder enthalten. Heute wird das zwar nur noch in wenigen Ländern als Medikament eingesetzt, gibt es aber durchaus noch, z.B. in England wird es gelegentlich noch verschrieben.

Hallo fabiiaann,

es gibt Schmerzmittel, die unter das Betäubungsmittelgesetz (BtmG) fallen. Diese sind in Anhang 3 des BtmG aufgeführt.

Solche Schmerzmittel werden in der Regel im Krankenhaus bzw. Arztpraxen angewandt. Einige dieser Mittel (z.B. Ketamin) werden auch als illegale Drogen angewandt.

Es können also illegale Drogen unter den richtigen Voraussetzungen als Schmerzmittel/Sedativa gelten.

erstmal ja, schmerzmittel sind auch drogen.

gerade die besseren schmerzmittel sind meist opioide. (als beispiel aus der illegalen ecke wäre hier heroin zu nennen, ein opiat.) diese wirken sehr ähnlich wie heroin.

dann gibts noch ketamin, was als schmerzmittel und auch zum spaß genommen wird. ist genau der gleiche stoff, nur ist die dosis der spaß konsumenten meist geringer.

aspirin und co sind auch drogen, aber nicht mit irgend welchen illegalen vergleichbar.

Morphium und Opiumpräparate

Heroin & Opium lassen sich am ehesten mit Schmerzmitteln vergleichen, da viele Schmerzmittel (die Gruppe der Opiate) den selben Wirkstoff haben.

Schmerzlindernde Substanzen sind unter anderem Cannabis, Heroin, Morphium, Opium, teilweise Kokain, Amphetamin, aber auch legales zb Kratom, Kra Thum Khok, teilweise auch Kanna usw...

Kommentar von fabiiaann
16.05.2016, 21:39

Also jetzt z.b Ibuprofen (hatt ja jeder zuhause) nimmt mann 1 oder 2 und schon ist man in einem Cannabis zustand?

0

Was möchtest Du wissen?