Welche Domainendung: .de oder .eu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

IMMER erst COM, dann EU für Seiten in mehreren Sprachen und DE für Seiten in deutsch, dann AT oder CH für LOKALE Seiten für diese Länder. Der "Wert" einer domain sinkt in der gleichen Reihenfolge.

Jap die Frage hat Tremor ja bereits ziemlich gut beantwortet.

Europa wächst zusammen, und genauso wie der Euro dringend nötig war, war eine gemeinsame europäische Domainendung nötig.

Jeder Bürger der EU kann sich eine .eu-Domain registrieren. .eu-Domains sind (im Gegensatz zu .info, .net, etc.) nicht unbedingt teurer als .de-Domains.

Es gibt keine Begrenzung auf gewisse Themebereiche, wenn du eine Firma hast, kannst du auf einer .eu-Domain deine Webpräsenz erstellen (besonders vorteilhaft bei international agierenden Firmen), aber du kannst auch einfach deine private, kleine, in Deutsch gehaltene Homepage auf einer .eu-Domain veröffentlichen.

Kurz gesagt: .eu ist eine Domainendung, die von allen EU-Bürgern verwendet werden darf.

schau mal hier http://www.teamware-gmbh.de/teamware/de/internetdienste/_eu_domains/2621.html

de ist eine Länderdomain. Für die deutsprachigen Inhalte würde ich eine .de Domain empfehlen.

0

Was möchtest Du wissen?