Welche Dockingstation für mein Notebook soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise solltest du immer das vom hersteller zum jeweiligen Artikel angebotene Gerät verwenden.

Es gibt aber auch "Universaldockingstations", die z.B. per USB angeschlossen werden. Die Qualität schwankt da aber gewaltig.

Hat das Laptop keinen Anschluss für eine Dockingstation, dann bleibt dir sowieso nur so ein Universalteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BurgerTim,

die Aussage von burninghey stimmt so nicht ganz, es gibt natürlich Dockingstationen vom jeweiligen Hersteller selbst, diese sind dann direkt auf das jeweilige Notebook-Modell zugeschnitten und lassen sich auch nur mit diesem verwenden.

Allerdings gibt es eben auch, wie unten erwähnt sog. "Universal-Dockingstationen" und diese lassen sich eben mit jedem Notebook verwenden. Diese Stationen schließt man einfach nur mit einem USB-Kabel an sein Laptop an.

Nun zu deiner Frage - "Welche ist die Beste?"

Das kann man so pauschal nicht sagen, es gibt zahlreiche verschiedene Stationen, je nach Anwendungsfall sollte man eine andere wählen. Es kommt eben darauf an welche Geräte du an die Station anschließen willst und ob diese auch für Unterwegs geeignet sein soll.

Nach kurzem googlen bin ich auf folgende Website gestoßen, die meiner Meinung nach einen guten Überblick gibt.

www.notebook-dockingstationen-test.de

Es werden dort auch aktuelle Dockingstationen verglichen. Schau sie dir am besten selbst an, da es hier sonst zu lange wird  ^^. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Solltest du noch Fragen haben, schreib einfach ein Kommentar.

MfG

BlauBaerchen123

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurgerTim
02.03.2017, 13:46

Hi, 

Super danke für deine Antwort! 

Hab auf der Website mal geschaut und mir eine Dockingstation vorgemerkt !

Super Seite!

0

Docking Stationen sind herstellerspezifisch, du kannst nur die nehmen, die zu deinem Notebook passt - vorausgesetzt, es gibt überhaupt eine für dein Modell.

Falls nicht, es gibt auch externe Grafikkartengehäuse, dort setzt du dann eine Grafikkarte ein und kannst mehrere Monitore anschließen. Das ist aber leider so teuer da lohnt sich schon fast ein zweiten PC zu kaufen. Kann dich da auch gern beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?