Welche DMX Steuerungssoftware und Controller?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als erster Einstieg ist MyDMX schon mal ganz gut. Das Problem der Software ist, dass sich leider immer nur eine Szene abspielen lässt und es keine Möglichkeit gibt die Steps zum Beat zu synchronisieren. Es gibt nur die Option die Steps mit einer bestimmten Zeit zu belegen, die sie gezeigt werden sollen, also z.B. 0,5sek.

DasLight bietet im Grunde dieselbe Nutzeroberfläche wie MyDMX und ist auch für Anfänger recht leicht zu erlernen. Zusätzlich können aber mehrere Szenen parallel abgefahren werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit die Steps manuell oder softwarebasiert (Audioanalyzer) zum Beat zu synchronisieren. In DasLight4 wurde der Effektgenerator abermals überarbeitet. Er soll jetzt noch leistungsfähiger und einfacher in der Handhabung sein. Zu guter Letzt gibt es die Option die Szenen über einen frei gestaltbaren Touchscreen zu steuern.

Alles in allem gibt es auf lange Sicht deutlich mehr Argumente für DasLight. Ich bin sehr zufrieden mit der Software.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das kommt ganz auf deine Preisvorstellung an.
Es gibt gute Interfaces für wenig Geld, wie z.B. Freestyler oder DMXControl. MyDMX würde ich nicht nehmen. Da wärst du mit Dashlight viel besser bedient (kostet halt auch mehr).

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Viel dazu zusagen gibts auch nicht. Außer du hast mehr spezifische Fragen. Viel Glück bei der Suche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DjTilDawn 30.07.2016, 07:07

Sehr informativ...

0

Ich würde Daslight DVC4 Gold empfehlen, grade für DJs ganz gut geeignet, besser als Mydmx aber auch etwas komplexer zu bedienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?