Welche DJ Marke soll ich nehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pioneer DDJ SR, Sb, Sx sind super für einsteiger und fortgeschrittene. Kompakt, qualitativ gut verarbeitet und sehr zuverlässig. Nachteil: Können nicht als Standalone benutzt werden, was heisst das ständig ein laptop oder computer mitgeschleppt werden muss. Für Standalone ist der xdj rx eher geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTAIII
28.08.2016, 17:13

Jo Danke Computer ist kein Problem (schlimmer wäre es wenn man keinen anschließen könnte)

0

Was für ein Budget hast du denn?
Wenn du nur 1000€ ausgeben möchtest wäre es z.B. Nicht sinnvoll dir einen Pioneer DDJ RZX für 2.999€ vorzuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTAIII
30.08.2016, 11:24

Wenns hochkommt 1000€ hab mir vor kurzem einen PC gekauft Am besten wäre so um die 2-700€ das wäre gut 

Ich habe mir nen All in One von pioneer (xdj r1) für 600€ ausgekuckt (bei dem kann man auch nen Computer dranhängen)(allerdings nur 2 Kanäle)

0
Kommentar von chickenwings311
31.08.2016, 03:09

Dann würde ich persönlich eher zu dem XDJ R1 tendieren..

0

also ich bin mit dem Denon MC2000 super zufrieden, obwohl ich mich lange zeit gegen Laptop und Controller Gewährt habe! Denon ist einfach zu bediehnen und die Qualität des Controllers ist super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Pioneer und Reloop kann ich dir empfehlen!

Zum Einstieg vielleicht den Reloop Terminal Mix 4 oder den Pioneer SR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?