Welche dinge machen die Haare kaputt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  • glätten
  • (zu heiß) föhnen
  • toupieren
  • Dauerwellen
  • färben
  • blondieren
  • Haargummis mit Metall
  • Reibung an der Kleidung durch offen tragen
  • aggressive Shampoos
  • zu fest gebundener Pferdeschwanz
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Föhnen
  • Sonneneinstrahlung
  • Salzwasser 
  • Chlorwasser
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieSchlaue999
22.04.2016, 20:02

Was meinst du mit Salzwasser und Chlorwasser? hab ich nicht genau verstanden

0

blondieren, allgemein färben, Haargel, Föhnluft, glätten, Haare kämmen während sie nass sind, zu häufiges waschen alle 2 Tage ist okay aber nicht jeden Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Haare jeden Tag waschen

- Hitze aussetzen (am besten Luft trocknen lassen, keine Glätteisen,      keinen Föhn)

-Nach dem Waschen mit dem Handtuch durchrubbeln (macht Struktur der Haare kaputt, nur mit dem Handtuch ausdrücken)

-Shampoo mit Silikonen

-Blondieren, mehrmaliges Färben

-Haargummis mit Metallstückchen (lieber welche ohne oder invisibobbles)

-Toupieren

-Überpflegen

-Nass bürsten (erst wenn sie schon etwas trocken sind bürsten) 

-Zu viel Chlor-/Salzwasser (trocknet die Haare aus)

Hoffe ich konnte helfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieSchlaue999
22.04.2016, 20:04

aber durch kaltes föhnen gehen die Haare nicht kaputt oder?

0

silikonhaltiges  shamoo--  sahmpoo sowies  ,weil es  das haar entfettet .-- viel  alkoholhaltige  stylingmittel --haarspray -- heißes  fönen--  toupieren ( falls   du das noch kennst)

Ich wasche mein haar nutr nch mit  roggenmehl -- 2-3 teelöffel  roggenmehl mit  wasser anrühren   gut  aufshclagen  damit es klumpenfrei ist  und  damit das haar  einreiben wie mit  shampoo .es  schäumt nicht  !! die kopfhaut  etwas  massieren -- dann  mit  viel wasser  auswaschen --

das haar wird  weich  und  läßt sich danach wunderbar  stylen ohne  chemische zusätze .

ausprobieren lohnt sich  und -- es riecht auch nach garnichts  !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zinkmangel über längere Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieSchlaue999
22.04.2016, 20:03

Hää was für Zinkmangel???

0
Kommentar von Jule140
23.04.2016, 18:38

Alter.. Bist du so dumm oder nur n Troll?.

0

Fragt jemand mit dem Namen die Schlaue

Falsches Shampoo
Nicht durch kämen
Abschneiden (also Spitzen ist Ok)
Hitze
Sehr feste Haargummis
.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Haarkreide

-Hitze

-Tägliches Waschen

-Sehr häufiges bürsten

-Zuviel Haarspray

-Zuviel Pflege

Usw. 😊

Lg. Jule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

feuer auf jeden fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieSchlaue999
22.04.2016, 19:59

ja klar da hab ich schon neh Glatze am Kopf

0

Zu viel waschen
Falsche bürste
Verfilzen
Usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieSchlaue999
22.04.2016, 20:00

Was meinst du mit Verfilzien kannst du mir das erklären was du damit genau meinst?

0
Kommentar von NyLeonie
22.04.2016, 20:08

wenn du deine haare zu wenig kämmst dann verfilzen deine harre oder wenn sie nach dem waschen nicht gekämmt und geföhnt werden

0

Was möchtest Du wissen?