Welche Diktatoren gibt es zurzeit außer Kim Jong-Un?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dieses Wort Diktator ist meiner Meinung nach ein Wort um die Meinung eines Menschen zu manipulieren. Das Ergebnis ist --ein Diktator ist ein schlechter Mensch.

Ein Mensch der sein eigenes Volk tötet ist ein Schlächter.

Das Gegenteil wäre wohl die Demokratie

Feudalherrschaft in Europa im Mittelalter. Bauern mussten den Großteil ihrer Ernte an den jenigen abgeben der ihnen das Land zur Verfügung stellte. Wohlfühldiktatur?  Freiheit?

Türkei- Journalisten werden eingesperrt. Wohlfühldiktatur? Frei seine Meinung äußern?

Deutschland- Bürger demonstrieren.

Gegendemo wird für den gleichen Tag am gleichen Ort zugelassen obwohl es auch andere Möglichkeiten gäbe.

Die werden auch noch mit Gegenständen wie Steine oder Flaschen beworfen. Sogar Polizisten werden angegriffen von den "guten" Gegendemonstranten und der Polizei bleibt nichts anders übrig als die Demo zu beenden.  Wohlfühldiktatur ? Ist so ein Verhalten Demokratie.

Wo gibt es wahrlich eine Demokratie? Nicht mal in der Schweiz. Dort gibt's zu bestimmten Themen/ wichtigen Einschnitte im Leben zwar eine Volksbefragung, doch wird auch diese im Vorfeld mit geschickt formulierten Artikeln  von den Medien oder der Wirtschaft/ Existenz / Arbeit  vordiktiert .

Fazit das Wort Diktator ist ein Kampfbegriff. Assad ist ein Diktator. Gadhaffi war ein Diktator. Ironie aus.

 

 

Da gibts einige! 

Mein persönliches Hassobjekt ist Umar al- Baschir! (Sudan)

Dieser dreckige Mistkerl ist für den Völkermord im Sudan (Darfur Konflikt) mit verantwortlich! Bis heute starben bei diesem Konflikt über 300.000 Menschen!!! 

Das perverse daran! Er wurde bereits in Den Haag angeklagt! Aber im Dez. 2014 wurde das Verfahren gegen ihn zeitweilig eingestellt, wegen fehlender Aussicht auf Erfolg! 

Eine gute Doku dazu, ist der Film "Die Todesreiter von Darfur". Der Film zeigt die Bemühungen des Militärbeobachters Brian Steidle, den Völkermord im Sudan vor den Vereinten Nationen publik zu machen! 


DIE VERBRECHEN IM SUDAN DÜRFEN NICHT VERGESSEN WERDEN! 

GERECHTIGKEIT FÜR DIE OPFER DES DARFUR KONFLIKTS!

alewx 30.11.2016, 12:24

TOP!!!

1

Du sagst begründen. Wie soll man das begründen? Entweder es gibt ne Diktatur oder es gibt keine in dem Land.

juergen63225 29.11.2016, 23:51

So trevial ist das wohl keineswegs ..

Es gibt Demokratien, bei denen sich der Regierungschef über die Regeln der Verfassung setzt oder diese ausser Kraft setzt. Und das ist selten ein singulärer Akt wie ein Ermächtigungsgesetz .. das kann auch schleichend gehen wie in TR RU und (hoffentlich nicht) US

0

Leute mit einer Begründung bitte

Was möchtest Du wissen?