Welche Dichte hat die Luft bei 300°C?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf den Luftdruck an.

Das Molvolumen eines Gases unter Normalbedingung (also 273.15K) ist 22.41 Liter. Wir teilen dies durch 273.15K und multiplizieren dann mit 573.15K (300°C) so kommen wir auf ein Molvolumen von 47.02 Liter.

Luft besteht zu 80% aus Stickstoff und 20% Sauerstoff. Somit besteht 1 mol Luft aus 0.8 mol Stickstoff und 0.2 mol Sauerstoff. 1 Mol N2 wiegt 28g, also 0.8 mol N2 sind 22.4g. 1 Mol O2 wiegt 32g, also wiegt 0.2 mol O2 6.4g

Somit wiegt 1 mol "Luft" 22.4 + 6.4 = 28.8 g

Die Dichte von Luft beträgt dann 28.8 g / 47.02 l = 0,61 g/Liter = 0,61 kg/m³

Gruß

Henzy

Kommentar von Comment0815
09.08.2016, 17:19

Bist du sicher, dass es da einen linearen Zusammenhang gibt? Das würde bedeuten, dass ein Gas bei 0 K keinen Raum einnimmt und somit eine unendliche Dichte hat.

Und ich dachte Normalbedingungen wären 20°C (also 293,15 K)...

https://de.wikipedia.org/wiki/Standardbedingungen
(Siehe "Messung Physikalischer Größen") Oder beziehst du dich auf das, was unter "Physik" als "Normkubikmeter" definiert ist?

0

Was möchtest Du wissen?