Welche deutsche Automarke wirbt mit einem WOLF?

bild - (Auto, Deutschland, lernen)

12 Antworten



Der Wolf  ist ein Militärfahrzeug von Mercedes-Benz, das von der Bundeswehr und anderen staatlichen Organisationen genutzt wird. Der Geländewagen gehört zu den Radfahrzeugen der „dritten Generation“ und ist eine Sonderentwicklung der Mercedes-Benz G-Klasse. 

Nachdem der Mercedes G bereits in den 1970er-Jahren an der Ausschreibung teilgenommen hatte, die zur Beschaffung des VW Iltis führte, wurden Mitte der 1980er-Jahre die Fahrzeuge der „dritten Generation“ entwickelt. 

Dazu zählte auch ein geländegängiges Fahrzeug, das den LKW 0,5 t gl (VW Iltis), LKW 0,75 t gl (Kraka) und den PKW 0,4 t (VW 181) ersetzen sollte. Die Planung sah vor, 17.000 Fahrzeuge zu beschaffen. 

Acht Unternehmen beteiligten sich an der internationalen Ausschreibung, zum Schluss blieben Mercedes-Benz mit dem österreichischen Entwicklungspartner Steyr-Puch und Volkswagenübrig. 

Die Entscheidung fiel Anfang der 1990er-Jahre für Mercedes-Benz mit einer Stückzahl von 12.000 Fahrzeugen.

https://youtube.com/watch?v=FtGSPdtAkaQ






Ich kenne nur die Automarke Kleiner Wolf . Wurde in den 50er Jahren produziert . Hatte eine Kunststoff Karosserie , war nur ein Klein Serie und hat sich nicht durchgesetzt .

Hallo!

Mir ist noch der süddeutsche Ford-Tuner "Wolf" bekannt, dessen Logo tatsächlich ein Wolf ist. Allerdings dürfte dieser allgemein bzw. Nicht-Fordfans zu unbekannt sein, um in einem Internetgewinnspiel/-rätsel aufzutauchen.

Aus meiner Kindheit sind mir aber noch VW-Modelle bekannt, die das Wolfsburg-Logo das auch 'nen Wolf implizierte aufwiesen. Etwa der Passat 32A von ca. 1980 oder die späteren Passat 35i Sondermodelle "Wolfsburg Edition". Da prangte das Wolfszeichen tlw. auf einem Plastikstück auf dem vorderen Kotflügel oder beim Uraltpassat auch auf der Lenkradnabe. 

Hoffe ich konnte dir helfen :)

In diesen Eignungstests wollen die oft Dinge wissen, dazu müsste man an die 100 Jahre sein, um das zu wissen.

Das ist hier so eine Frage. 

DANKE!

1

Was möchtest Du wissen?