Welche der zwei HDDs im Laptop ist welche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am Besten baust du eine Festplatte aus und schaust ob du Windows noch starten kannst oder nicht.

Laptops haben in der Regel einen Slot in der die erste Festplatte/SSD eingebaut sein muss, aber welcher das ist kann ich dir leider so nicht sagen.

Ja, ein exaktes Abbild ist möglich. Die Software dazu liegt bei einigen SSDs dabei (nennt sich z.b. Acronis True Image HD).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanniBeGoode
23.09.2016, 16:58

Klingt simpel, kann da nicht der LT beschädigt werden? Würde an dem "ersten" Slot eine Markierung oder Beschriftung sein, die darauf hinweist? Vielen dank schon einmal für die schnelle Antwort!

0

Hallo JanniBeGoode,

Kannst du einen Screenshot vom Datenträgerverwaltung-System deines Computers hier hochladen?
Hier findest du wo es sich befindet ( auf english):

http://support.wdc.com/KnowledgeBase/answer.aspx?ID=1284

Es ist möglich, dass die beiden HDDs in deinem Laptop auf einem RAID eingerichtet sind. Wenn dass der Fall ist, könnte die Migration ein bisschen kompliziert sein.

Viele Grüße

Titania_WD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Außen sind die Festplatten nicht identisch, das sieht nur so aus. Auf dem Aufkleber ist die Seriennummer vermerkt, die bei den Platten unterschiedlich ist. Mit Kostenloser Software kannst du die Seriennummern auslesen lassen und diese dann mit denen auf dem Aufkleber vergleichen.

Es gibt ebenfalls diverse Kostenlose Backup-Software mit denen du die Daten und Einstellungen etc. der Festplatte sichern und kopieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanniBeGoode
23.09.2016, 16:55

Gibt es eine Backup-Software, die du persönlich empfehlen kannst?

Vielen Dank auf jeden Fall für die schnelle Antwort!

0

Da hat dir ja jemand einen fürchterlichen Schrott angedreht ... du meinst scheinbar je grösser und Klobiger, umso besser? 3,1 kg ... und ein völlig überdimensionierter Bildschirm ... willst du dir die Augen versauen? Und meinst du, dass das rumschleifen von so einem 3.1 kg Trum das Fitnessstudio ersetzt?

Um herauszufinden auf welcher Platte das Betriebssystem ist, trennst du einfach eine der Festplatten von dem Computer. Dann versuchst du das System neu zu starten. Wenn das dann startet, dann ist die Festplatte mit dem Betriebssystem noch angeschlossen. Wenn dann kommt dass das System nicht starten kann, dann ist das Betriebssystem auf der abgeklemmten Festplatte.

Du brauchst dann ein Programm namens "mini partition tool" um das Betriebssytem auf eine SSD zu kopieren (= zu migrieren). Ich habe noch nicht ausprobiert, ob man das Betriebssystem mit mini partition tool auf eine SSD kopieren kann, die man in das System einbaut (man nimmt normalerweise einen Adapter mit dem man die SSD an einen USB Anschluss anschliest). Wenn das geht kannst du einfach die 2. Festplatte ausbauen, dann mit mini partition tool die Systemfestplatte auf die SSD "clonen", dann baust du die Festplatte aus und ersetzt sie durch die SSD. Dann testen und wenn alles geht, wieder die 2. Festplatte einbauen.

Wenn das "clonen" nicht am internen Festplattenanschluss geht, dann brauchst du einen Adapter, für eine externe Festplatte, den du dann an einen USB Port anschliessen annst .. Dann die Festplatte auf die SSD clonen, Dann die Festplatte gegen die SSD austauschen und testen.

Für Raid braucht es einen speziellen Kontroller. Den hat dein Kasten sehr wahrscheinlich nicht. Das würde diesen Wahnsinns-Kasten wenigstens noch davor retten, dass ich ihn als totalen Mist einstufe .... dann könnte man diese 2 Festplatten als Raid-1 einsetzen und damit die Datensicherheit verbessern ... aber das ist höchstens für ganz spezielle Einsatzsituationen bzw Nutzer (=Architekten, Video-Produzenten), auch nur einigermassen sinnvoll.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?