Welche der folgenden Kampfkünste würdet ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Jiu Jitsu kommts drauf an ob du das "original traditionelle" japanische oder das brasilianische meinst. Da das brasilianische eine Kampfsportart ist, keine Kampfkunst gehe ich mal davon aus, dass du das japanische meinst. Soviel ich weiß ist es sehr auf Selbstverteidigung ausgelegt. Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.

Krav Maga ist keine Kampfkunst, ist aber durchaus auch empfehlenswert für Leute die "Kämpfen" lernen wollen. Hier geht's um Verteidigung auf der Straße ohne jeglichen Philosophischen Hintergrundgedanke. Den Angreifer schnellstmöglich kampfunfähig machen, das ist das Ziel. Ist aber, wie gesagt, ein Selbstverteidigungssystem und keine Kampfkunst.

Wing Tsun habe ich selbst mal probiert. Es ist ebenso wie Jiu Jitsu auf Selbstverteidigung ausgelegt. Da es aber ein Sub-Kung Fu Stil ist steht auch der geistliche bzw spirituelle Teil im Vordergrund. Meiner Erfahrung nach wird diese Kunst allerdings auf verschiedenste Art und Weise trainiert. Als ich damals zum ersten mal Wing Tsun trainiert habe bin ich mit zerrissener Jogginghose und kaputten Schuhen nachhause gegangen (ohne Witz). Ich wurde wortwörtlich auseinander genommen :D Nicht im Kampf, sondern beim "Sparring" und den Techniken. Zum Beispiel muss man sich so schnell wie möglich aus dem Bodenkampf befreien und mein Trainingspartner (6 Jahre Wing Tsun Erfahrung) hat sich ständig an meine Hose geklammert um mich festzuhalten. Das war natürlich verdammt anstrengend und es war meiner Meinung nach das härteste Training das ich jemals hatte. Am Tag danach tat mir alles, und ich meine wirklich ALLES weh.

Es gibt aber auch Wing Tsun Meister bei dessen Training du nicht einmal ins schwitzen kommst. Du meditierst, führst die Techniken langsam und genau aus und auf deiner Stirn bildet sich nicht die kleinste Schweißperle. Es ist also vom Verein abhängig.

Hoffe ich konnte helfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt vielleicht doof, aber im Endeffekt ist es egal was du machst. Es kommt immer auf die Lehrer und dich selbst an. Es gibt bei allen SV-Systemen gute und schlechte Lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 20:18

Dort wo ich das machen möchte wird suggeriert, dass es gute Lehrer sind...Naja und inwiefern hängt das von mir ab?

0

Krav magar geht eben bis zum Tod nh :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 18:02

Warum bis zum Tod?

0
Kommentar von MojoT
15.11.2016, 18:43

Weil es aus israel kommt bei der arme Verteidigungs kampf für Situation wenn es um Leben und Tod geht :)

0

ich hatte mit ju jitsu die beste erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 17:59

inwiefern? :)

0
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 18:05

Für welche Gewichtsklassen ist das so geeignet? Und wie unterscheidet es sich mit Ninjutsu?

0

Um die Antworten komplett zu machen: Wing Tsun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 18:04

Und warum? :)

0
Kommentar von Thereddot
15.11.2016, 18:24

Vielen dank für deine Meinung 😊

0

Was möchtest Du wissen?