Welche der Beiden Grafikkarten lohnt sich zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keine der genannten lohnt sich. Zu wenig Leistung, für zu viel Geld.

Mit einer R9 280X bist du wesentlich besser beraten, mehr Leistung, mehr VRAM (bzw. sehr viel mehr Leistung bei weniger VRAM), Mantle, und das für weniger Geld.

Ich sollte vlt noch Erwähnen das ich mir einen neuen Pc kaufen will welcher lohnt sich mehr?

Angaben vom ersten PC (839 Euro)

  • Mainboard: MSI B85-G43 - GAMING
  • CPU: Intel Core i7 - 4770 Haswell
  • 8 GB DDR3RAM PC 1600 - Dual Channel
  • HDD: 500 GB SATA600 - 32MB
  • Geforce GTX760-4 GB ZOTAC Neue Hammer Grafikkarte von NVIDIA
  • LG DVD - Multinormbrenner
  • Tower: Coolermaster K280 - black
  • Netzteil Thermaltake 530W- 80Plus Bronze

Angaben vom Zweiten PC (899 Euro)

  • Mainboard: MSI B85-G43 - GAMING
  • CPU: Intel Core i7 - 4770 Haswell
  • 8 GB DDR3RAM PC 1600 - Dual Channel
  • HDD: 1 TB SATA600 - 32MB
  • Palit Geforce GTX770-2 GB Palit Jetstream Neue Hammer Grafikkarte von NVIDIA
  • LG DVD - Multinormbrenner
  • Tower: Coolermaster K280 - black
  • Netzteil Thermaltake 630W- 80Plus Bronze
0
@DerPikaa

Beide sind einfach nur Betrug.

Minderwertige Hardware, schlecht zusammengestellte Systeme (i7-4770 ?!?) für viel zu viel Geld.

Bei einem Budget von 900€ bekommst du um Welten bessere Hardware. Intel Xeon E3-1231v3, R9 290, usw.

1
@SilverArrow

Ich hab nicht sehr viel Ahnung von PCs kannst du mir vlt einen besseren für den Preis vorschlagen?

0
@SilverArrow

Ich hab nicht sehr viel Ahnung von PCs kannst du mir vlt einen besseren für den Preis vorschlagen?

0
@DerPikaa

Das Problem ist, dass alle fertigen PC's so sind.

Das einzig gute was du machen kannst ist dir den PC selber zusammenzustellen bzw. ihn dir von uns oder wo auch immer zusammenstellen zu lassen.

Dort kannst du dir die Hardware genau aussuchen, hast keine minderwertigen Teile verbaut die exakt nach Ablauf der Garantie "zufällig" ausfallen, sparst jede Menge Geld und hast viel, viel, viel mehr Leistung.

Hier erfährst du eigentlich alles was du wissen möchtest, die Zusammenstellungen sind sehr gut und aktuell.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

Die 1000€ Variante reicht beispielsweise aus um Spiele wie Battlefield 4 in Ultra Settings bei Auflösungen jenseits von Full-HD (Ultra-HD, 4k) flüssig wiederzugeben.

1
@DerPikaa

Die Zusammenstellung ist nicht schlecht, würde trotzdem Sachen ändern.

Der Prozessor reicht für Spiele derzeit völlig aus, trotzdem bekommst du schon um 20€ mehr einen Intel Xeon E3-1231v3 mit Hyperthreading bei gleichem Takt. Dann um kein BIOS Update durchführen zu müssen würde ich dir gleich ein H97 Mainboard empfehlen, beispielsweise das Gigabyte H97-DH3.

Dann zur Grafikkarte, die solltest du dringend ändern. Sie ist sicherlich gut, aber überteuert, sie leistet wesentlich weniger als die R9 290 die sogar 100€ weniger kostet.

Der Rest passt vollkommen.

0

Durch das neue Treiber-Update ist die GTX 770 wieder etwas weiter vorne. Wer jedoch nicht Shadowplay benutzt oder kein Watch Dogs braucht, der sollte definitiv zu AMD greifen.

0

Für 900€ bekommst du schon richtig gute PC´s und hier ist ein guter Vorschlag für dich:

HV20XE33DE Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150 216,30 €

HV1135REDE ASRock H87 Pro4, Sockel 1150, ATX 66,14 €

HV20G397DE 4GB G.Skill Aegis DDR3-1600, CL11-11-11-28 36,14 €

HV20G397DE 4GB G.Skill Aegis DDR3-1600, CL11-11-11-28 36,14 €

HV203I18DE BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black, ohne Netzteil 53,28 €

HVR630L8DE be quiet! Pure Power L8 CM 630 Watt 80,55 €

HV1032IQDE Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 363,43 €

HV13SB71DE Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 48,75 €

HVZPCDE Rechner - Zusammenbau 29,99 €

Gesamtpreis: 930,72 €

Alle Preise sind Versandpreise

konfiguriert mit hardwareversand.de PC Konfigurator: http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator

Mit diesem Rechner hast du einen Intel XEON, der so schnell, wie der i7 4700k ist, jedoch nicht zu übertakten ist. 8GB Ram sind eigentlich für alles genug und die Grafikkarte ist eine der schnellsten Grafikkarten auf dem Markt und kann fast mit einer GTX 780ti mithalten, die jedoch 200€ mehr kostet.

Zu dem Rest gibt es eigentlich nicht viel zu sagen.

Alles in Allem hast du mit dieser Konfiguration einen PC, der die Kommenden Jahre mit Spielen keine Probleme haben wird.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und habe mir die Mühe nicht umsonst gemacht :)

Warum nicht Haswell Refresh und ein entsprechendes Board?

Warum RAM mit dermaßen schlechten Latenzen?

Warum ein Pure Power L8 630W?

Warum die Windforce?

0
@244Pu

zu 1: Weil Haswell Refresh nur um 100mhz höher getaktet ist und bei Hardwareversand 30€ mehr kostet. Und für 2% mehr Leistung muss man nicht so viel mehr zahlen.

zu 2: Bei diesen "Latenzen" muss ich dir wirklich zustimmen, aber im Alltag ist der Performancegewinn so niedrig, dass man es nicht merkt und dieses Geld wollte ich eher in die Grafikkarte investieren.

zu 3: Mir ist auch klar, dass das Straigt Power 480w reichen würde! Nur kann man bei Hardwareversand bei dieser Konfiguration nur Netzteile ab 600w verwenden und da beide gleich teuer sind stellt das kein Problem dar.

zu 4: Weil die Windforce die Günstigste am besten verfügbare ist und der Lüfter eine gute Arbeit verrichet. Mir ist auch klar, dass z.B. die MSI leiser ist, aber weil dies so minimal ist und diese Karte erst in 2 Wochen wieder vefügbar wäre, ist diese Preisleistungstechnisch die beste Wahl.

Also überleg dir vorher lieber sowas ganz genau. Ich wäre auf deine Vorschläge gerne eingegangen, aber in diesem Preisbereich ist dies nicht möglich. Hochgerechnet würde dies das Budget um 50€ überziehen, die ich eher in eine SSD Festplatte investieren würde, wenn 50€ mehr zur Verfügung stünden.

Also: Dieser PC ist voll funktionsfähig und wenn man 100€ mehr investieren möchte, sind Haswell Refresh und eine SSD-Festplatte sicherlich eine gute Wahl, aber so sind sie nicht mit dem Preis vereinbar und deswegen würde ich nicht an der Grafikkarte sparen, nur um einen 2 schnelleren Prozessor zu haben und 20% an Leistung zu verlieren.

Lieber 244Pu, dein Vorschlag war zwar gut, aber wenn du das Budget hochgerechnet hättest, würdest du wissen, das dies auch mit einem höheren Preis verbunden ist und das dieser "Roman" auch seine gewisse Zeit gekostet hat. Wenn du so weit gedacht hättest und dich besser mit diesem Thema auseinandergesetzt hättest, sollte dir eigentlich auffallen, dass dein Kommentar es nicht wirklich so gebracht hat.

Ich hoffe, ich konnte helfen, denn ich habe mir sicherlich nicht umsonst die mühe gemacht, nur um kritisiert zu werden:)

0
@Terminator1311

zu 1: Weil Haswell Refresh nur um 100mhz höher getaktet ist und bei Hardwareversand 30€ mehr kostet. Und für 2% mehr Leistung muss man nicht so viel mehr zahlen.

~207€ für die CPU, 70€ für das Board, wie kommst du auf 30€?

zu 2: Bei diesen "Latenzen" muss ich dir wirklich zustimmen, aber im Alltag ist der Performancegewinn so niedrig, dass man es nicht merkt und dieses Geld wollte ich eher in die Grafikkarte investieren.

geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-bls2c4g3d169ds3ceu-a723497.html

zu 3: Mir ist auch klar, dass das Straigt Power 480w reichen würde! Nur kann man bei Hardwareversand bei dieser Konfiguration nur Netzteile ab 600w verwenden und da beide gleich teuer sind stellt das kein Problem dar.

Das E9 480W ist bei den Lastspitzen die die Grafikkarte produziert keine wirklich gute Wahl und für 80€ bekommt man bessere Netzteile.

Der Konfigurator ist Schrott, einfach alles in den Warenkorb packen...

zu 4: Weil die Windforce die Günstigste am besten verfügbare ist und der Lüfter eine gute Arbeit verrichet. Mir ist auch klar, dass z.B. die MSI leiser ist, aber weil dies so minimal ist und diese Karte erst in 2 Wochen wieder vefügbar wäre, ist diese Preisleistungstechnisch die beste Wahl.

Die Tri-X OC ist leiser und günstiger.


http://puu.sh/9N6Sw/5e085d2a30.png

~11€ teurer, besserer RAM, deutlich besseres Netzteil, leisere Grafikkarte, Haswell Refresh und ein 30€ teurerer Tower.

1
@244Pu

Wenn Herr Schlaumeier alles besser, weiß, kann er ja einfach eine eigene Antwort für die Frage aufmachen, anstatt auf diesem Niveau hier herumzudiskutieren. Ich finde es zwar nicht sonderlich nett, alles zu kritisieren, was man tut aber solchen Leuten sollte man besser aus dem Weg gehen. Mir wird das hier zu unförmlich und es streift vom Thema ab und niemand Profitiert von dieser Diskussion, die von kleinen Kindern hätte stammen können.

Somit ziehe ich mich zurück und ich hoffe, dass wenigstens der Ersteller meine Hilfe zu schätzen weiß.

Ich finde Kritik gut, aber die komplette Arbeit einer Person in Frage zu stellen, finde ich ein Unding und zeigt, dass sich heute noch viele Menschen für etwas besseres halten. Also lasse ich jetzt 244Pu und sein großes EGO in ruhe und dann soll er hier helfen. Ich bin raus.

0
@Terminator1311
Wenn Herr Schlaumeier alles besser, weiß, kann er ja einfach eine eigene Antwort für die Frage aufmachen

Wozu? "SilverArrow" hat eigentlich alles gesagt.

anstatt auf diesem Niveau hier herumzudiskutieren.

Zu hoch?

Ich finde Kritik gut, aber die komplette Arbeit einer Person in Frage zu stellen, finde ich ein Unding und zeigt, dass sich heute noch viele Menschen für etwas besseres halten.

Jaja, Kritik finde ich gut, aber bitte nicht gegen mich... Also lieber einfach stehen lassen was du da empfiehlst, obwohl es für den Preis besser geht? Deine "komplette Arbeit" bestand mehr oder weniger daraus wahllos irgendwelche Teile hinzuklatschen und das dann nach einem Verbesserungsvorschläge mit ~2 Seiten Text zu begründen, statt die Kritik einfach anzunehmen.

Und wenn einem die Argumente ausgehen einfach den anderen diskreditieren, das zeugt von Kompetenz...

1

Man muss den Kühler nicht manuell einbauen ;) Wer hat dir denn das erzählt.

0

Man muss den Kühler nicht manuell einbauen ;) Wer hat dir denn das erzählt.

0

Von den beiden genannten ist logischerweise die GTX 770 die bessere Grafikkarte.

Was möchtest Du wissen?