Welche der 10 Gebote beherrscht ihr schon gut und bei welchen müsst ihr noch an euch arbeiten?

19 Antworten

Hallo chingona2000,

1 bis 3 = kann ich nichts mit anfangen

4 = check

5 = check

6 = bin nicht verheiratet

7 = check

8 = check

9 = check

10 = ich arbeite dran

LG, Mika

Die ersten drei sind nutzlos.

Die restlichen sind Grundlage jeder Gesellschaft seit Menschengedenken und bei uns in Gesetzte gefasst.

Das Frauen dem Vieh gleich gestellt werden, ist allderdings ein ziemlich mieser Zug.

Niemand braucht die 10 Gebote, um ein guter und menschengerechter Mensch zu sein.

Nummer 10, 9, 8, beherrsche ich gut. Nummer 7, 6, 5 sind mir nicht möglich, somit halte ich sie ein. Nummer 4 ist die Grundlage meines Lebens. Nummer 3 funktioniert nicht, da andere für mich an jedem Tag arbeiten, DANKE! Nummer 2 und 1 ist nicht meins.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die 10 Gebote sind flexible Auslegungssache und von der Situation abhängig. Wenn ich zb in einem dispotischen Staat leben würde, würde ich selbstverständlich auch lügen, um mein Leben nicht sinnlos zu vergeuden. Genauso würde ich auch jemanden anderen aus Notwehr töten, bevor ich, oder andere friedliche Menschen getötet werden.

Gibt es für das Eine oder Andere für Christen Handlungsbedarf ?
Weißt du nicht, daß Christen ihr Handeln nicht an schriftlichen Vorgaben orientieren sondern dem Gesetz, welches ihnen in den Sinn und das Herz gegeben ist ?

Der Dekalog ist Teils der mosaischen Gesetze, welche den Israeliten gegeben wurden.
Christen haben damit nichts am Hut.

Was möchtest Du wissen?