Welche Deckenfluter brauchen wenig Strom bei viel Licht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also die sache mit den LEDs wäre schon mal der richtige ansatz. dabei sollte man allerdings nicht am falschen ende sparen. es gibt von Megaman oder von NBS sehr schöne produkte, die ein wunderbares licht machen auch LEMTEC hat hervorragende strahler. leider haben die bisher nur eine designline. das teil siht etwa aus wie so ein baustrahler. und leuchtet bei 30 watt energiebedarf heller als eine 300 watt halogenlampe.

metalldampflampen wären eine schöne alternative. aber leider ist es so, dass die dinger doch auf grund der "unzumutbar langen" warmlaufphase für den privatkonsumenten eher unintressant sind.

was ich den energiesparlampen auf jeden fall vorzihen würde sind kompaktleuchtstofflampen.

hierfür gibt es auch deckenfluter. diese findet man allerdings nicht im baumarkt um die ecke. leider sind die anschauffungskosten für derartige leuchten auf grund der geringen stückzahlen so astronomisch hoch, dass es sich finanziell kaum rechnet.

es rechnet sich jedoch wenn man die gesundheitsaspekte beachtet.

energiesparlampen haben bauartbedingt keine kompensation und keinen realen dc-zwischenkreis. daher flackern sie im betrieb wie die leuchtstofflampen es anodazumal taten. auf dauer fürt das im wohnbereich oder bei der bildschirmarbeit zu augenermüdung, kopfschmerzen und konzentrationsschwäche..

lg, nicki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Energiesparlampen, die in die Fassungen eines Deckenfluters passen. Wenn der dimmbar ist muß das die Energiesparlampe auch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
13.10.2010, 22:49

hab noch keine Energiesparlampe gesehen, die das kann. Guck mir seit der explodierten aber auch keine mehr an. Mit Kindern und Wii sind die auch extrem gefährlich, wenn sich der Lampenschirm in der Nähe des Bewegungsbereichs der WiiMote befindet. Es explodierte eine Osram! und die Esstischlampe musste gereinigt werden, damit sie wieder Strom durchließ.

0

fluter gibt es mittlerweile auch in LED technik. zum vergleich eine 60 watt glühbirne: eine energiesparlampe braucht für die gleiche lichtausbeute ca 12-18 watt, eine LED lampe braucht ca die hälfte davon. sie sind - vor allem leuchtkräftige LED - allerdings sehr teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
13.10.2010, 22:50

Halten aber im Gegensatz zu Energiesparlampen wirklich ewig.

0

Einfach im Elektro-Markt beraten lassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Metalldampflampe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?