Welche DAW (Digital Audio Workstation) benutzt ihr fürs Musik machen?

7 Antworten

ich nutze samplitude. hatte irgendwann mal mit ner testversion angefangen und mich gut reinarbeiten können, deshalb bin ich dabei geblieben.

hab jede menge plug-ins, meine liebsten sind aber east west hollywood orchestra und superior drummer

Wow superior drummer wär auch mal noch so ne option für mich. Du willst mir nicht zufällig den Product Key schenken? 😂

0
@Dermusikerbro

version 3 is ja vor kurzem erst erschienen. dadurch is das 2er recht erschwinglich geworden. die investition lohnt sich auf jedem fall

0

Nutze CUbase... und ich muss sagen da ist echt alles drin was man braucht.

Was aber (mitlerweile) auch sehr gut ist, ist wohl FruityLoops. LAde dir einfach mal die Demos runter dann kannst du es ausprobieren.

Cubase hat von Haus aus gutes mitdabei.

FL ist irgednwie rechenlastiger glaube ich.

Sofern du was aufbauen willst so ein hin und wieder nutzstudio... Also Rechner mit güsntigen Audiointerface/Soundkarte und MidiKeyboard würde ich dazu raten alles aus dem Hause Stienberg zu kaufen... Da die Geräte dann auch untereinander auf einander abgestimmt sind.

Meinst wird eine CUbase SOftware mitgegeben (so eine abgespeckte Version, die eventuell updatebar ist).

Hallo,

wir nutzen Cubase. Das war halt irgendwann da. Wenn ich ein Projekt habe, das kein MIDI benötigt, bzw. ich es in dedizierter Hardware lösen kann; nutze ich nach wie vor gerne Adobe Audition. Ich mixe und mastere gerne in Audition - Aber ich kam auch ursprünglich vom Film zu der Software.

Ich kann in Audition jeden Sch - Mist bauen und finde es durchaus performant. Das ist mir beim Mixen sehr wichtig.

Aber Steinbergs Cubase hat Schnittstellen für alles; und die Hälfte davon kam wohl ursprünglich von Steinberg - Cubase ist eine gute Software; nur ist sie für mich nicht immer unbedingt ergonomisch.

Ich bin auch cubase user und finde die User Oberfläche einfach mega. Finde mich dort gut zurecht und kann gut und schnell damit arbeiten

0

FL Studio 20.1.1. Ich hab' viele Lieblingsplugins. Die Liste würde sehr lang werden. :D Aber ich geb' dir ein paar.

Synthes

  • Sytrus
  • Phoscyon
  • BD-909

Reverb: OrilRiver

Distortion: BOD, IVGI2, Krush

Phaser: SupaPhaser

Chorus: Azurite

EQ: iZotope Neutron, TDR SlickEQ

Woher ich das weiß:Hobby – Erfahrung seit 2011

Izotope soll gut sein. Benutze einiges von Universal audio. Das ist fett!

0

Cubase und seltener Reaper. Cubase nutze ich seit Jahren. Es wurde mir empfohlen und ich habe es nicht bereut. Es hat gute und hochwertige Plugins und Instrumente, die mitgeliefert werden und ist inzwischen sowas wie der Markt Standard. Selbst Hans Zimmer (Hollywood Komponist) nutzt es.

Ethno World 6, Shevannai und Cantus - VST Instrumente für Kontakt Player von Best Service. Außerdem Amplitube als virtueller Gitarrenverstärker.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich musiziere und komponiere seit meiner frühen Jugend

Interessant. Ich benutze für die Git-Modulation von Native Instruments Guitar Rig Pro.

0

Was möchtest Du wissen?