Welche Daten werden benötigt um Geld auf ein fremdes Konto zu überweisen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Inlandsüberweisungen benötigen einen IBAN, ins Ausland noch zuätzlich BIC

Die Bankleitzahl ist in der IBAN enthalten. Im SEPA-Raum wird die IBAN benötigt (ggf. kann noch die BIC notwendig sein, soll aber jetzt irrelevant sein). Name sollte benutzt werden, da dieser auf deinem Kontoauszug erscheint und du so erkennen kannst, an wen du gezahlt hast.

In der IBAN sind Bankleitzahl und Kontonummer enthalten. Über einen IBAN Rechner im Internet kannst du dir beides ausspucken lassen, wenn du die IBAN eingibst. Wirst du nach der Bankleitzahl gefragt, kannst du sie so angeben, ohne, dass du mehr als die IBAN zur Hand hast.

Einen Namen solltest du natürlich auch noch angeben und Verwendungszweck und Betrag ausfüllen.

Bankleitzahl gebrauchst du nicht. Die ist in der IBAN enthalten. Ein Betrag wäre noch hilfreich.

Bankleitzahl brauchst du nicht, es sei denn du transferierst auf ein Konto außerhalb Deutschlands. IBAN und Name reicht.


Bankleitzahl brauchst du nicht. Die ist in der IBAN enthalten.

Nur wenn es ins Ausland gehen soll, brauchst du noch die BIC.

Guten Tag,

um eine Überweisung zu machen benötigst du lediglich die IBAN, Vor- und Zuname und den Betrag. aus der IBAN kann die BIC generiert werden. Auch musst du einen Verwendungszweck angeben.

Ja .normalerweiße schon.

Es reicht bereits IBAN und Name.

Was möchtest Du wissen?