Welche Daten sollte ich auf einer Ausweikopie zensieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das finde ich jetzt sehr komisch, was der Arbeitgeber von dir verlangt. Das sind auch Sachen, da hat er definitiv kein Recht drauf. Perso würde mir noch einleuchten als Nachweis, daß du in Deutschland arbeiten darfst (da deutscher Staatsbürger), wobei man den neuen Ausweis ja nicht mehr kopieren darf, sofern nicht ein anderes Gesetz es verlangt. Aber wozu will er deinen Bankkarte usw.? Ich würde dir raten, dem das alles nicht zugeben.

TypusNormalus 15.11.2015, 23:43

Zur Bankkarte meinte er, er braucht meine IBAN und BIC -kann ich ja verstehen. Hätte ich aber auch abschreiben können :D Und Versichertenkarte vielleicht als Ersatz einer Mitgliedsbescheinigung.
Will halt vorsichtig sein, nicht dass auf den Karten etwas steht, was er 1. nicht braucht und noch viel wichtiger 2. gefährlich wäre, einfach so zu kopieren.

0
DerTroll 15.11.2015, 23:45
@TypusNormalus

Er braucht nur deine Bankdaten, aber keine Kopie der Karte. Naja ok mit der Kopie von der EC-Karte wird er jetzt eh nichts schlimmes anstellen können. Das kannst du ruhig Bedenkenlos machen. Trotdem finde ich das sehr komisch

0

Da gibt es nix zum zensieren? Warum solltest du? Der Arbeitgeber braucht die Daten lediglich um dich anzumelden

smokechiller 17.11.2015, 20:12

Dann verweiger es eben. Erkläre ihm die Paragraphen und nehme dein Gesetzbuch direkt mit. Kannst dich im Anschluss direkt schonmal nach einem neuen Arbeitgeber umschauen.

0

der braucht das alles....deine bankkarte vorallen, damit er dir deinen lohn geben kann :D

er wird deine karten nehmen und selber kopieren !

du kannst da nicht einfach etwas zensieren.

TypusNormalus 15.11.2015, 23:38

Doch könnte ich. Er hat am Vorstellungsgesräch gesagt ich soll bis zum nächten Termin die Kopien bitte dabei haben. Also muss ich das selber machen. Deswegen frage ich ja :D

0

- Bild

- Zugangsnummer

- Ausweisnummer (nur um sicher zu gehen)

- Größe, Geburtsdatum, Augenfarbe, etc.

Solltest du alles schwärzen.

Eigentlich solltest du die Ausweiskopie mit Hinweis auf das Kopierverbot (§ 14 PAuswG) ganz ablehnen.

Was möchtest Du wissen?