welche damenschuhe bein plattfüßen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab deine andere Frage gelesen& bin deshalb hier gelandet. Zu dieser Frage: Ist eigentlich bei keinen Schuhen ein Problem, solange man die Sohlen rausnehmen& durch Einlagen ersetzen kann. Sprich: problematisch sind Converse (die sind wohl zu arrogant, dass man ihre Sohlen rausnehmen könnte)& jegliche Arten von Sandalen, Pumps oder High Heels. Wobei man die letzten zwei ja sowieso weniger im Alltag anzieht& sie einmal abends auch kein großes Problem darstellen sollten. Am besten einfach im Laden ausprobieren, ob auch mit Einlagen genug Platz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine geraume Zeit habe ich Think bzw. Finncomfort getragen Dann bin ich durch Zufall auf comfortschuh.de (mit Laden in Ettlingen)
gestoßen und beziehe jetzt seit mehr als 15 Jahren meine Schuhe von dort, feine Leder, beste Verarbeitung, Fußbetten aller Art; bei Sonderaktionen auch sehr moderate Preise...

http://www.comfortschuh.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
29.05.2016, 21:38

hast du einen plattfuß?

0

Think macht Schuhe für Einlagen, sofern Einlagen verordnet werden. Ansonsten sind bei warmen Wetter sicherlich auch Berkemann Holzsandalen brauchbar. Die haben nur ein leicht angedeutetes Fußbett und drücken beim Plattfuß daher nicht so sehr wie etwa Birkis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst erstmal Einlagen, dann sind die Schuhe ja egal, solange die Einlagen in die Schuhe passen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?