Welche "Dachpappe"?

1 Antwort

Hält verzinktes Stahlblech / Trapezblech / Schwallblech in der größe 200 x 91 cm, Natur, welches ich mir im Baumarkt für 12 Euro kaufe ewig?

Ich habe vor mein Flachdach neu einzudecken, nun ist das Problem, das normale Dachpappe nie hält, nun schwanke ich zwischen stahl-dach, oder vielleicht auch einfach Teichfolie / Gewächshausfolie mit einem UV- Wert von 5?

was meint ihr?

Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Garten einfach so abgeben?

Hallo ich habe eine frage, Wir haben einen garten genommen.Er hat uns am anfang sehr gefallen. Aber wir wussten nicht das das Dach komplett erneuert werden muss. Wir schaffen es vom Geld her nicht das Dach zu erneuern. Da wir nicht so viel verdienen. Wir wollen ihn abgeben wir haben einen Jahres Vertrag und der ist noch nicht abgelaufen. Aber wie gesagt der Garten hat sich zu einem Alptraum entwickelt. Kann man ihn trotzdem einfach so abgeben . Bitte keine Kritik wir wissen was wir da angestellt haben. Bitte helfen sie uns 😞

...zur Frage

Dach für selbstgebaute Terassenüberdachung?

Ich habe vor mir eine Art Terassenüberdachung/Pavillon aus Holz zu bauen. Materialien für das Gerüst habe ich bereits gekauft, nur bei dem Dach bin ich mir noch nicht so sicher. Es soll leicht schräg sein, damit das Wasser bei Regen besser ablaufen kann. Momentan bevorzuge ich die Variante mit OSB Platten und Dachpappe, da mir Trapezblecher bzw. Platten aus Kunststoff zu teuer sind. Nun meine Frage: Eignet sich die Kombination aus OSB Platten und Dachpappe für ein Wetterfestes Dach?

...zur Frage

Welche Bitumen-Dachbahnen bei Kaltkleber für Schuppendach

Hallo,

ich soll vor Beginn des Herbstes noch von unserem Schuppen das Dach dicht bekommen. Das Dach besteht aus einer leicht geneigten Holzkonstruktion mit bereits 2 Schichten Dachpappe. Ich bin nun keiner der sich in sowas auskennt, daher habe ich beschlossen, da ich ungern mit einem Brenner aufm Dach rumwerkeln möchte, eine Lage Dachpappe mit Kaltkleber aufs Dach zu kleben. Ich habe bereits im Internet gelesen, dass man da zuerst einen Bitumen-Voranstrich, welcher dann 24h trocknen muss, auf die alte Pappe schmieren muss. Danach halt den Kaltkleber und dann die Bahnen neue Dachpappe.

Nun aber meine Frage. Welche Dachpappe nimmt man da? Gibt es extra welche für Kaltkleber oder kann man da auch die normalen zum schweißen nehmen???

Ich war in 2 namhaften Baumärkten, sie hatten jeweils den Voranstrich und den Kaltkleber im Sortiment, jedoch auf nachfrage ob sie auch die geeigneten Dachbahnen haben, wurde mir zweimal ein "Nein, leider nicht" genannt. Nun stell ich mir allerdings die Frage, warum sie da das andere im Sortiment haben, allerdings die Bahnen nich. Was bringt das? Oooooder waren es einfach keine kompetenten Mitarbeiter, die gar keine richtige Ahnung von dem Thema hatten und evtl doch etwas geeignetes für mein Problem auf Lager haben.

Achso, noch etwas..... In den bereits draufliegenden Schichten Dachpappe sind einige Luftblasen. Muss ich die rausmachen (ich nehme mal ganz stark an, ja) und wenn ja, wie?

Bitte helft mir. Danke im vorraus.

MfG Tommy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?