Welche Cremes gegen Geweberisse / schwäche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das sind risse die nicht reparabel sind. hautärzte können da ggf etwas machen um das zu verbessern. aber diese risse heilen nie. das hat auch gar nicht zwingend etwas mit übergewicht zu tun. also keine sorge deswegen. und lass dir keine cremes andrehen. normale hautpflege reicht aus. nichts überteuertes kaufen was angeblich helfen soll!! das ist geldverschwendung. sorry dass ich dir da nichts positiveres sagen konnte..

du solltest versuchen, dein gewicht zu halten und es keinen kruzfristigen, drastischen änderungen auszusetzen. dadurch sntstehen normalerweise diese streifen. die gehen tatsächlich nicht weg. ich hab auch welche. es scheint möglich zu sein, damit zu leben ;-) (meine erfahrung- als mann: das interessiert eh kein schwein). ich habe mir mals sagen lassen, dass eincremen wirklich gut dagegen hilft, weils die haut geschmeidiger hält. mittel der wahl war wohl nivea hautcreme. ich denke, alle sorten von feuchtigkeitsmilch sind da ein probates mittel bei täglicher(?) anwendung.

wenn jemand wirklich ein so sxchwacxcxhes bindegewebe hat, das bei überdehnung der haut / gewebe risse entstehen, kann man die risse nicht verschwinden lassen - höchstens mildern, indem man die haut ständig eincremt / ölt...

in der schwangerschaft kann man der haut helfen, nicht zu sehr zu "reissen" indem man die betroffenen bereiche ständig mit öl / creme geschmeidig hält, aber verhindern kann man es niccht, wenn man die veranlagung dazu hat...

so, wie die einen dünne und andere dicke haare haben, der eine schneller rund und ein anderer dünn wird, hat halt jeder mensch so seine schwachstelle, die man einfach akzeptieren muss, wenn die schwachstelle auftritt... und dann das beste draus machen... lg

Was möchtest Du wissen?