Welche Creme kann ein an Neurodermitis erkrankter Mensch am besten vertragen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, also ich würde eine Creme mit Urea ( das ist ein Wirkstoff, gibts glaub ich auch von Eucerin) nehmen. Es steht auf der Packung angegeben wenn Urea enthalten ist. Diese Creme oder Lotion speichert dann sehr viel Feuchtigkeit in der Haut und das Hautspannen welches der Neurodermitiker als sehr unangenehm empfindet hört auf.

also ich selbst habe auch neurodermitis, allerdings hat es sich bei mir mit der zeit was abgeschwächt. wo ich noch klein war im alter von ca. 3-6 habe ich eine angemischte creme (ich glaube mit cortison) von der apotheke vom arzt verschrieben bekommen. kostet aber auch ein wenig. wenn es was günstiger sein sollte kann ich die körperlotion für trockene haut von ALDI sehr empfehlen. aber wirklich die beste creme die mir geholfen hat von allen war die body lotion von der israelischen firma AHAVA!!!!! AHAVA entwickelt generell nur produkte mit wirkstoffen aus dem toten meer und ist daher sehr gut für neurodermitiker... kostet allerdings ca. 12-15 euro, lohnt sich aber ;-).

du kannst mit einer creme nach empfehlung viel falsch machen...also sei bitte vorsichtig. mit der mehrfach empfohlenen linola machst du warscheinlich keinen fehler, da diese creme allgemeinverträglich ist. vorsicht bei sog. wundercremes, die können...müssen aber nicht...zwingend helfen. dein freund sollte auf jeden fall mit einem seriösen arzt sprechen, denn mit einer creme alleine ist es meist nicht getan...da gehört idr ein konzept dazu. ich habe mich gerade mal mit siriderma beschäftigt...klingt interessant und telefonisch bekommst du dort eine hervorragende beratung (nach frau müller fragen). gute besserung

Eine Mischung aus 1/3 Penatencreme und 2/3 Vaseline, die die Apotheke herstellt, hat sich bei uns sehr bewährt.

Mit Deiner letzten Frage hast Du Dir es selbst beantwortet. Viele Neurodermiker vertragen keine parfümierten Cremes oder Salben. Meist nur medizinische. Leider ist es immer noch so, dass man häufig ein "Versuchskaninchen" ist, bis man herausgefunden hat, welche Salbe am Besten für den Körper ist. Außerdem ist er ja zum Arzt gegangen, der wird ihm was passendes aufgeschrieben haben. Und: frag ihn doch am Besten selbst, was er nehmen darf.

"Multilind mikro Silber" von Stada, wird auch bei Neuroderitis empfohlen...LG

Meine Tochter ist Kosmetikerin und sagte mir mal "Linola". Aber man muss es ausprobieren, es gibt auch noch ähnliche Produkte in anderer Zusammensetzung, denn jede Haut ist anders, so auch die Neurodermitis.

Ich würde mal in der Apotheke nachfragen.Sie sollte möglichst keine Parfumestoffe enthalten.

Asche-Basis-Creme!!! Klingt schlimm, tut aber gut.

alles von eucerin ist sehr toll:)

wenn er gern badet...da gibt es ein ganz tolles ölbad... ein exfreund von mir hatte sehr schlimm neuro und der hat da immer drin gebadet das half ihm sehr :)

Hallo,

ich habe auch eine Creme mit Urea gefunden. Für Kinder gibt es die ohne Urea, damit es nicht brennt. Das war endlich mal eine Creme, die wirklich geholfen hat und unkompliziert zu kaufen war (einfach online bei skinlab.de).

linola fett. DIE creme für neuridermitiker.

Was möchtest Du wissen?