Welche Creme benutzt ihr gegen rauhe Fersen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

lange fußbäder machen, dann rauhe stellen mit nem bimsstein (bzw dem pendant aus der drogerie) abrubbeln & danach fusscreme, am besten dick eingecremt über nacht mit söckchen drüber einwirken lassen. nehme bad & creme von efasit, macht super schicke und gepflegte füsse! je häufiger man cremt, umso weniger bilden sich rauhe stellen.

Ich habe gerade eine ganz tolle Salbe, die nach Minze duftet. Die ist von Muji, diesem japanischen Einrichtungshaus. Aber ansonsten finde ich die Produkte von Dr. Scholl gut und ebenfalls prima ist die Creme von Hauschka.

► Ich nehme lauwarme Fußbäder mit etwas Olivenöl.

► Dann rubble ich eventuelle gelöste Hornhautschuppen mit dem Bimsstein ab.

► Die Creme kann sehr günstig sein,Hauptsache fetthaltig, da es sich nicht um krankhafte Veränderungen handelt. (z.B. Vaseline oder Melkfett)

► Wenn es mal ganz "dicke" kommt, die betroffenen Hautpartien dick damit einschmieren, mit Frischhaltefolie abdecken und (ansonsten "Oh Graus"): mit Socken ins Bett.

► Zusätzlich auf gute Durchblutung der Füße achten (beim Sitzen auch mal mit den Zehen hin und herwippen,)

► Viel Flüssigkeit trinken (z.B. Wasser)

Flexitol Fersenbalsam PZNR.0043587 wirkt super - mehr Info unter http://www.effo.de oder

Ich nehme die Fußcreme von Neutrogena und sie hilft mir richtig gut.

Ich habe eine aus der Apotheke. Die heißt ganz schlicht "Apothekers Fußbalsam", ist gar nicht mal so teuer und wirkt super.

Was möchtest Du wissen?