Welche CPU wäre passend in meinem jetzigen System?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Deine CPU sollte die Grafikkarte eigebtlich nicht bremsen...

Wenn du ein neues Board+CPU nimmst, nimm nur bei i7 CPUs Skylake

Wenn du nicht ganz das geld hast, nimm einen Xeon E3 1231v3 auf einem H97 /B85 Board. I5 preis, i7 leistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort vlt. etwas spät, aber ist vlt. noch aktuell.

Ich würde dir da den Intel Xeon E3-1231V3 empfehlen. Dies ist quasi der i7 4790 nur ohne integrierte Grafikeinheit, was bei einem Gaming PC eh unnötig ist, da du eine dedizierte Grafikkarte verwendest, und viel günstiger ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich htt haben willst, nimm den xeon e3 1231/1230 v3 oder v5 (spezielles MB für v5 benötigt, in de ist er auch sehr teuer), ansonsten kann ich dir den i5 6600 empfehlen, wenn du 6th gen magst. Der hat zwar eine t Version, die glaube ich htt hat, welche aber einen takt unter 3000mhz hat (2700). Alternativ der i7 5820k, welcher jedoch viel zu teuer ist, glaube ich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
30.12.2015, 09:50

und ja, ich habe auch 6th gen empfohlen, trotzdem es 1150 hieß

0
Kommentar von mrjmarv
30.12.2015, 10:03

Warum ned die 6500 statt der 6600?

0
Kommentar von GelbeForelle
30.12.2015, 10:11

geht auch. hab mir gestern ein paar rausgesucht, da hatte ich die 6500 weggelassen, da die Leistung zu schwach war, für den preis. aber du musst sehen, alles ausser amazon bietet den i5 6500 auch gut an.

0

Ich würde einen neuen Skylake nehmen, wenn du einen Prozessor mit einem anderen Sockel als dem jetzigen nimmt, brauchst du auch ein neues Mainboard.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde noch warten bis sich die preise senken !

aktuell reicht dein i5 locker noch 1-2 jahre !

ich zocke noch immer auf einem i3 aus der 3. generation  ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die 380x, reicht ein I5 4460\\I5 6500. Willst du was stärkeres dann den E3-1231-V3. Mehr ist für Gaming raus geschmissendes Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da benutzt du jetzt deinen Computer. Öffnest die ASUS-Seite direkt vom Hersteller. Suchst dort nach deiner Hauptplatine und dann nach den Spezifikationen und dann nach den unterstützten CPUs. Nennt sich CPU-Support.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du jetzt einen neuen prozessor kaufst würd ich einen skylake nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?