Welche Cpu für Sli Crossfire?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rein wegen der PCIe - Lanes hättest Du bei beiden CPUs selbst mit 2 x GTX 980 Ti keinen Vorteil, weil der i7-5820 auch lediglich 28 Lanes besitzt. Somit könnte auch hier nur eine Splittung von max. 1×16 und 1×8 erfolgen. Beim i7-6700K wäre nur x8 + x8 möglich. 

Der i7-5820K KÖNNTE sich aber DANN als vorteilhaft erweisen, wenn Du sofort oder später mal z.B. eine sehr schnelle PCIe - SSD nachrüsten wolltest. Hier sage ich aber auch bewusst KÖNNTE, weil der 6700K hier vom Chipset her eine breitere PCIe 2.0 Substruktur als die Vorgänger ( Haswell ) anbietet.

Wenn es Dir daher weniger um möglichst hohe Flexibilität bei der möglichen Bestückung mit Laufwerken und Erweiterungskarten ( Gesamtanzahl ) geht, sondern hauptsächlich um ein 2-Wege SLI, so reicht der i7-6700K samt eines gut ausgestatteten Mainboards durchaus.

Zudem liegt hier das "CPU-Limit" wegen der besseren "IPC" und des höheren Basistaktes ebenfalls auf einem höherem Basisniveau. ( z.B. wenn Du einen Monitor mit 120 / 144 HZ anschaffen willst, bzw. auch später mal eine "VTR-Brille" )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kryore
23.03.2016, 19:31

Hat es vorteile eine Grafikkarte  mit 8 und eine mit 16 zu betreiben oder gibt es keine Unterschiede zu 8 und 8?

0
Kommentar von Kryore
23.03.2016, 19:35

Ok also 6700k ?

0

Was möchtest Du wissen?