Welche CPU für 4K-Gaming?

9 Antworten

Hallo Anonym96

Für Gaming in hohen Auflösungen braucht man eher eine starke Grafikkarte als einen starken Prozessor es ist sogar meistens so, dass die Prozessorauslastung bei erhöhen der Auflösung nur marginal ansteigt während die Grafikkarte um einiges stärker belastet wird.

Deswegen stellt man die Auflösung auch weit runter wenn man testen will ab wie viel FPS der Prozessor limitiert.

Falls du deine CPU dennoch aufrüsten willst solltest du dir auch ein neues Mainboard holen die FX Serie ist mitlerweile veraltet und neuere Prozessoren aus z.b. der Ryzen Serie kannst du auf dem alten Board nicht betreiben.

Für dein jetziges Mainboard wäre der FX 8370 der stärkste Prozessor für die FX 9000er Modelle ist dein Mainboard nicht geeignet da diese mit zu hohen Stromlasten arbeiten welche die meisten Mainboards nicht oder nicht ohne Schadensrisiko liefern können.

PS: Wobei der Unterschied zwischen dem 8350 und dem 8370 nur so marginal ist dass es sich eigentlich nicht lohnt mehr Geld für den 70er auszugeben.

Zwischen den 6000ern und den 8000ern sollte die Kühlung eigentlich kein Problem sein nur für die stromfressenden 9000er bräuchtest du eine bessere Kühlung aber die kommen ja eh nicht in betracht.

Wie gesagt eigentlich lohnt sich das nicht.

LG

Darkmalvet

Alles Klar, dankeschön.

Also eigentlich muss ich mir fast nen neuen PC kaufen(Mainboard, CPU, RAM?, Grafikkarte), um in 4K spielen zu können?

Und die FX8350 würde dafür nicht reichen, ja?


Oder anders gefragt:

Welche Komponenten sind vonnöten, um mit einer 1060 z.B. LoL auf hoher Grafik Spielen zu können?

0
@Anonym96

Ich denke mal das könnte sogar reichen auch mit einer 970/1060 kann man einiges in 4k spielen nur halt nicht die anspruchsvollsten Sachen.

0

Die Cpu ist gar nicht mal so wichtig für 4k Gaming. Das ist eher der Bereich wo die Gpu am meisten arbeiten muss.

Ryzen 5 1600/1700 oder ein i7 7700k sollten bei 4k gleich gut sein. Mit einer 1060 wirst du aber kein Land sehen. Gerade mal die 1080Ti schafft +- 60 fps. Mit low Settings und 20-30 fps willst du nicht auf 4k spielen.

Naja, es gibt ein Haufen Videos, in denen mit ner 1060 weit über 150FPS in 4K erreicht wird. Wieso sollte das dann nicht reichen?

Wenn du sagst, dass die CPU nicht so wichtig ist, würde mein dann nicht reichen?

Wie sieht es mit dem Mainboard aus, reicht das aus?

Woran sehe ich, welche CPU auf das Mainboard passt?

Danke :)

0
@Anonym96

Ja es wird vermutlich Spiele geben, wo höhere Zahlen möglich sind. Ich hatte auch grad nur Witcher 3 als Benchmark im Kopf und das Spiel ist ja doch recht anspruchsvoll.

Es ist je nach Spiel unterschiedlich. Aber gerade diese 4k Auflösung ist doch toll, wenn man die Settings hochstellen kann oder?

Naja deine Cpu ist im Vergleich zu den drei oben genannten doch recht langsam - ich würde an deiner Stelle die auch ändern, wie du schon vorhast. Deine 1060 6GB ist gut.

Für mich macht eine höhere Auflösung nur dann Sinn, wenn die Hardware es mit macht und ich hohe Einstellungen einstellen kann. Ansonsten würde ich meine Fps für 1080p optimieren und dort evtl mal schauen ob ich nicht einen 144hz Monitor mir besorge.

Google doch einfach mal deinen Games, die du zockst und welche Hardware man für 4k braucht. Minecraft/LoL/Overwatch werden z.B. nicht so tolle Hardware benötigen wie BF1/Witcher 3.

Zum Board: dein Board müsste es ein AM3+ Board sein. Google gibt dir da auch die Lösung. Dann googlest du einfach nach der besten Gaming Cpu für AM3+ und schon siehst du teuer und schnell die besten Cpu dafür wäre.

0
@Anonym96

Siehst es ja, alles auf low... ist halt nicht so schön dann :(

0

Mainboard musst du zwangsläufig tauschen, wennst a neue CPU willst. Entweder auf Coffeelake warten, ansonsten zum 7700K greifen, Z170 Board drunter, fertig.
Für 4K Gaming ist sehr wohl die CPU entscheidend, die Grafikkarte bringt am Ende nur die Frames. Graka muss es trotzdem was in Form 970/1070 bzw. 980/1080er Serie sein, wobei man momentan eh keine neue Graka kaufen sollte.

Was möchtest Du wissen?