Welche Computersprache ist die gängigste und "beste" und wo kann ich sie erlernen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die beiden Programmiersprachen, die heute als die am besten durchdachten gelten, sind Java und C#.

Sie sind einander recht ähnlich (da C# als Microsoft-spezifischer Abklatsch von Java entstand, nachdem Sun - der damalige Eigentümer aller Rechte an Java - Microsoft untersagt hatte, eine Microsoft-spezifische Variante von Java ebenfalls wieder Java zu nennen).

Da Java heute sehr viel mehr genutzt wird als C# (große Unternehmen wollen, dass ihr Code nicht nur auf MS Windows ablauffähig ist), rate ich dir, als erstes Java zu lernen, obgleich C# zu lernen etwas einfacher wäre.

Beste Entwicklungsumgebung für Java ist Eclipse.

Beste Entwicklungsumgebung für C# ist MS Visual Studio Express.

grtgrt 27.11.2016, 15:11

Der einzige Nachteil von Java (und C#) besteht darin, nicht ganz so performant zu sein wie C/C++.

Wenn also jemand Programme zu schreiben hat, deren Aufgabe vor allem die Analyse umfangreicher Texte ist, wird er sie in C/C++ schreiben (d.h. mit Hilfe eines C++ Compilers).

1
grtgrt 27.11.2016, 16:15

Im Prinzip könnte man heute mit nur 5 Programmiersprachen auskommen:

  • Java
  • C/C++
  • JavaScript zur Dynamisierung von HTML Seiten
  • SVG zur Codierung von Graphiken
  • Assembler zur Entwicklung von Hardware-Treibern und als Sprache, auf die sich die anderen Sprachen so abbilden lassen, dass man fast schon Maschinencode hat.

Dass man dennoch immer noch weit über Hundert andere Programmiersprachen in Gebrauch hat, liegt vor allem daran, dass

  • die eine oder andere Anwendungen gewisser Art ein klein wenig besser unterstützt
  • dass ja schon jede Menge sehr alter Software existiert, die immer noch genutzt wird und daher auch ständig ein klein wenig erweitert oder neuen Anforderungen angepasst werden muss
  • und da man für allem für ad hoc zu schreibende Hilfsprogramme gerne die Sprache verwendet, die man selbst am besten beherrscht. 

Und natürlich wird man zusätzlich zu Programmiersprachen auch noch Auszeichnungssprachen (wie etwa HTML und CSS) benötigen.

0
grtgrt 27.11.2016, 16:33
@grtgrt

Dass es daneben noch sog. domänenspezifische Sprachen gibt - solche also, die einen ganz bestimmten Zweck deutlich besser unterstützen als irgend eine der oben genannten fünf Programmiersprachen -, ist natürlich auch richtig. 

Das mit Abstand bekannteste Beispiel hierfür dürfte SQL sein.

0

Die beste Programmiersprache - zu was? Für Web? Für allgemeine Zwecken? Für Wissenschaft? Für Betriebssysteme?

Ich könnte Java empfehlen, und dazu das online Buch Java ist auch eine Insel.

Anwendungsentwicklung oder Webentwicklung ?

Im Endeffekt kann man, wenn man eine Sprache kann, auch viele andere, da die Grundregeln eigentlich immer die gleichen sind. Das heißt, wenn du eine kannst ist es Dir ein leichtes eine weitere Sprache zu lernen. Und meistens braucht man auch mehrere Sprachen, je nachdem, was man machen möchte.

Es gibt nicht die eine "beste" Programmiersprache. Kommt drauf an für welchen Anwendungszweck.

Ab besten: http://www.straub.as/

Dort lernst nicht nur die Sprache sondern auch wie man es installiert und dazu die Entwicklungsumgebungen.

Je nach Aufgaben benutze ich Java oder C++, Zum Hecken C.

Das kommt auf den Anwendungszweck an

Was möchtest Du wissen?