Welche CO2 Anlage?

 - (Technik, Technologie, Fische)  - (Technik, Technologie, Fische)  - (Technik, Technologie, Fische)  - (Technik, Technologie, Fische)

2 Antworten

Ich rate dir zu einer Druckgas-Co2-Anlage. Bio-Co2 ist Spielerei.

Was du brauchst:

Co2-Flasche - am besten für mehr als 1kg Co2 (die kleineren füllen nicht alle Anbieter auf) - bei Gebrauchtkauf darauf achten ob die Flasche noch TÜV hat!

Druckminderer

Ausströmer und Zubehör

Blasenzähler

Magnetventil

Schläuche

Co2-Dauertest

Das meiste kann man gut gebraucht kaufen - das ist deutlich günstiger. Die Flaschen kannst du z.B. im Getränkefachhandel oder auch bei Unternehmen die Feuerlöscher etc.vertreiben, füllen lassen. Die Preise der Aquaristikmärkte empfinde ich als Abzocke. Ich habe ein 120er Becken, alle drei Monate lasse ich für ca.8 Euro die Flasche auffüllen.

Auf ausreichendes Licht und Düngung achten! Die handelsüblichen Flüssigdünger reichen im Prinzip erstmal aus, wenn man nicht gerade sehr anspruchsvolle Pflanzen pflegt.

Woher ich das weiß:Hobby

Danke!!! Wo befüllst du den Zylinder?

0
@HIS93

Wie gesagt: Getränkegroßhandel oder Unternehmen die Feuerlöscher etc. verkaufen. Man muss ein bisschen rumfragen. Aber ich hab selbst in meinem Kaff wen gefunden, der das macht.

1

Hallo,

das Licht reicht.

Wenn du eine Co2-Anlage suchst, dann kann ich auch nur (außer für Versuchszwecke) eine Druckgasanlage empfehlen.

Die läuft - einmal installiert und eingestellt - stabil und problemlos ....

Bei US-Aquaristik bekommst du gute Qualität und gute Preise. Natürlich kannst du mit einer 500 g Flasche beginnen - düfte ca. 3 - 4 Monate reichen. Eine 2kg Flasche ist natürlich entsprechend ergiebiger (mind. 1 Jahr) - kann man auch später mal problemlos tauschen.

https://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/top-seller/

Aufgefüllt wird die Flasche in vielen AQ-Läden oder bei Läden, die Feuerlöscher warten, Zubehör für private Zapfanlagen vertreiben, auch bei Linde-Technische Gase. Und Co2 ist Co2 - völlig egal für welchen Zweck.

Eine Nachtabschaltung ist immer wichtig - ob du lieber einen Zerstäuber IM AQ hast oder einen, der dem Filter nachgeschaltet wird ist "Geschmackssache".

(Deine Pflanzen sehen so aus, als würde ihnen zweiwertiges Eisen fehlen. Düngst du das - alle 2 - 3 Tage? Ansonsten melde ich - es gibt ein wunderbares Rezept um das selbst ganz preiswert herzustellen).

Gutes Gelingen

Daniela

Danke dir! Nein, ich verwende jetzt nur Dennerle Pflanzen Elixier und kein Eisen zusätzlich. Glaubst du, ich sollte zuerst zweiwertiges Eisen zugeben und vorerst kein CO2 installieren? Oder ist es auf jeden Fall besser zu bekommen? Meine Pflanzen starben immer früher oder später, es ist einfach hoffnungslos.

0

Und ist es nicht zu spät, Eisen und CO2 hinzuzufügen, um diese Pflanzen zu retten?

0
@HIS93

auf jeden Fall solltest du es ausprobieren - zumindest das Eisen

1
@dsupper

so, jetzt habe ich das Rezept für den besten Eisendünger gefunden:

Also: du gehst in einen Baumarkt mit Gartenabteilung und kaufst dort

  • 1 Liter destilliertes Wasser
  • 1 Tütchen Fetrilon von Compo (Eisendünger in Pulverform)
  • 1 dunkle (dunkelblau oder braun) Sprühflasche oder andere Plastikflasche mit 1 l Inhalt

Du erwärmst (nur warm, nicht heiß!) dieses Wasser und löst darin den Inhalt des Tütchen Fetrilon auf. Diese Lösung, die nun pro Milliliter 2,6 mg gelöstes Eisen enthält, schüttest du in besagte Flasche (Eisendünger ist lichtempfindlich, deshalb die dunkle Flasche) .

Um die erforderlichen 0,1 mg/L Eisen im AQ-Wasser zu erreichen, muss man 100 Liter Aquarienwasser mit ca. 4 ml dieser Lösung düngen. Die benötigte Menge für dein Aquarium kannst du jetzt leicht selbst ausrechnen. Zur Dosierung nehme ich eine 5 ml Einwegspritze.

Die benötigte Menge muss i.d.R. 2 - 3 mal pro Woche ins Wasser. Günstig wäre es natürlich, sich einen Eisentest (im Zooladen) zu besorgen. So kann man vor der Düngung erst mal über einige Zeit den Eisengehalt messen und sieht so, wie viel Eisen die Pflanzen verbrauchen und bekommt so die benötigte Düngermenge mit.

AQ-Wasser sollte immer einen Eisengehalt von 0,1 mg/l beinhalten, das wäre für Pflanzen optimal.

3
@dsupper

Danke dir!! Ich kaufe das heute und werde auf ein Wunder warten!

0

Was möchtest Du wissen?