Welche Chemikalien und wieviele (also auch wieviel %) sind in jedem Gemüse drin,wenn es sich um Fertig- also Tiefkühlhprodukte handelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun, in der Tat haben sich mal Leute die Mühe gemacht zu überlegen, was alles in einer Erdbeere enthalten ist:

https://jameskennedymonash.files.wordpress.com/2014/08/ingredients-of-an-all-natural-strawberry-english.jpg

Diese Liste zeigt recht eindrucksvoll, dass es überhaupt keinen Sinn macht sich jede einzelne Komponente anzusehen, denn bei einer Mischung aus verschiedenen Obst und Gemüsessorte wäre diese Liste unsäglich lange und man hätte wohl kaum eine Chance das ganze vernünftig zu beurteilen.

Daher hat man sich darauf geeinigt, dass bei Fertigprodukten nur die physiologisch relevanten Inhaltsstoffe aufgelistet werden müssen. Zudem findest du auf der Verpackung auch Angaben zum Nährwert.

Alle zugesetzten Stoffe müssen ebenfalls bei den Zutaten auftauchen, schon alleine wegen Allergikern, die eine Information darüber brauchen ob das Produkt einen allergenen Stoff enthält.

Für frisches Obst und Gemüse findest du z.B,. im Internet viele Tabellen. Allerdings muss man hier etwas vorsichtig sein, denn der Gehalt an Nährstoffen hängt vor allem auch von Standortfaktoren ab. Bodenqualität, Sonneneinstralung, Düngereinsatz und v.a. auch die Lagerung nach der Ernte beinflussen den Nährstoffgehalt. TK Obst und Gemüse enthält aus eben diesem Grund häufig sogar mehr Nährstoffe als die Frischware im Supermarkt, da die TK-Produkte direkt nach der Ernte eingefroren werden und somit kaum noch Nährstoffe verlieren während die frische Ware erst zum Markt transportiert werden muss und dann im Lager liegen bleibt bis sie aufgefüllt wird.

Allgemein lässt sich ebenfalls sagen, dass verarbeitete Produkte weniger Nährstoffe enthalten, weil durch Verarbeitungsprozesse wie kochen oder braten Nährstoffe verloren gehen. Auch das konservieren durch hohes erhitzen führt zu einem  Verlust von hitzeunbeständigen Nährstoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe deine Frage nicht. Jede Nahrung besteht zu 100% aus Chemikalien - immer. Willst du vielleicht wissen, wie viel anorganische Chemikalien, also z.B. Salz und Kieselsäure da drin sind? Oder suchst du nach Chemikalien bei deren Herstellung keine anderen Lebewesen als der Mensch beteiligt waren? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exxonvaldez
06.05.2016, 12:12

Ich find's wirklich schade, dass auf solche wirklich sinnvollen Nachfragen keine Antwort mehr kommt.

Genau deswegen schreibe ich nur noch solche albernen Bemerkungen wie unten, die im Prinzip das gleiche aussagen, aber wesentlich schneller zu tippen sind.

1

Der Anteil an Dihydrogenmonooxyd liegt im zweistelligen Bereich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieterSchade
06.05.2016, 12:08

Und daran sind bekanntlich schon viele Menschen gestorben. 

0

Was möchtest Du wissen?