Welche Bücher zum Poker lernen sind geeignet für Anfänger?

2 Antworten

Eigentlich sollte man wissen welche Spieltart du denn erlernen möchtest. Ob Hold em, Omaha, No Limit, Fixed Limit, SnG, Cashgame, etc. es gibt sehr viele verschiedene Varianten von Poker. Ich denke du willst No Limit Hold'em lernen, ist zur Zeit ja auch das populärste. Die Bücher von Jan Meinert sind im Grunde nicht schlecht für Anfänger aber sind im taktischen Tiefgang eher begrenzt. Wenn du dich dann weiter spezialisieren willst gibts viele gute Bücher zu den einzelnen Hold'em arten. Harrington on Hold'em ist das Standardwerk für Turnierspieler. Wenn du SnGs magst würde ich dir den Moshman ans Herz legen. Ist relativ neu aber hat mein Spiel deutlich verbessert und einige neue Einsichten gewährt. Fürs klassische Cashgame darf ein Sklansy mit Theory of Poker eigentlich in keinem Bücherregal eines ambitionierten Spielers fehlen.

Beste Antwort bisher, es ist schon wichtig welche Art von Poker du lernen willst. Theory of Poker ist jetzt aber nicht das klassische Anfängerbuch, eher für fortgeschrittene Spieler imo

0

http://www.amazon.de/Harrington-Holdem-Expertenstrategie-No-Limit-Turniere-Band/dp/3981154304/ref=sr12?ie=UTF8&s=books&qid=1211460668&sr=8-2 dies hier ist ganz gut

Ein Tipp für lange Links:

http://www.tinyulr.com

0

Was möchtest Du wissen?