Welche Werke, bedeutender Literatur gelten gemeinhin als verschollen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm, Deine Frage ist in dem Sinne falsch, da Bücher ja auch in der Regel in größeren Auflagen gedruckt werden und somit nicht verschollen gehen können. Dies wäre nur bei Einzeldrucken, die aber sehr selten sind, möglich. Oder vielleicht bei manchen speziellen Wissenschaftlichen Büchern aus vergangenen Epochen (16., 17. u. 18. Jahrhundert z.B.). Heutige Massenliteratur kann eigentlich nicht verloren gehen. Was es aber tatsächlich auch gab, waren Privatdrucke z.B. von Amateurlyrikern, die für einen Freundeskreis druckten und z.B. nur 50 Exemplare, da kann es passieren, dass die alle mal verschüttet gehen. In der Homosexuellen Literatur gab es das oft, dass kleine Gedichtbändchen produziert wurden, die dann- weil die Auflage sehr gering war- heute nicht mehr greifbar sind. Wie gesagt, die heutige Massenliteratur betrifft das nicht. Die Frage ist aber sehr interessant, weil es so etwas z:B. bei Gemälden durchaus gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?