Welche Bootslack nehmen? Und wieviel davon?

2 Antworten

Was Du brauchst ist eine 2 Komponentenfarbe extra für GFK und fürs Boot jetzt kommt es noch drauf an ob Du nur Süsswasser oder nur Salzwasser befährts oder beides.... auf GFK sind nicht alle Farben geeignet! Man sieht es gleich nach der ersten Saison wer gesparrt hat! Die Farbschichten werfen dann schöne Blasen und blättern ab.... schau mal bei http://www.awn.de/eshop.php oder in einem anderen Bootszubehörshop

Marktweit gibt es (leider...) die verschiedensten Lacksyteme, deren Unterschiede für den Laien nur schwer zu durchschauen sind. Als Lieferant für den maritimen Bereich bietet NAUTIX hier ein gutes Lack-Sortiment an, was durch seinen deutschen Distributionspartner Time Out Composite oHG technisch begleitet wird. Außerdem kann man in deren  Webshop dazu auch die entsprechenden Anwendungshinweise herunter laden.

Das Anwendugsspektrum ist groß: ein Lack, der auf einem Schiff oder Boot und dem Meer(!) beständig ist, kann sowohl auf Land, als auch irgendwo im Inneren eines Haues oder eines sonstigen Bauteils eingesetzt werden - entscheidend sind jeweils nur die Vorbehandlungen des jeweiligen Untergrunds!

So gibt es beispielsweise für Holz und GFK, für Gelcoats und auch für metallische Untergründe entsprechende Primer und Grundierungen, die den nötigen Korrosionsschutz und di enötige porenfreie Basis liefern. Die Lacke gibt es in farbiger und klarer Ausführung, in glänzend oder seidenglänzender Ausführung und lassen sich von Profis und Laien gleichermaßen gut verarbeiten.

 - (Farbe, angeln, Boot)  - (Farbe, angeln, Boot)  - (Farbe, angeln, Boot)

Was möchtest Du wissen?