Welche Bodybuilding-Seite ist in Ordnung?Kaufte immer,bei "beststeroids.at".Seitdems d.Betrügerseite: "beststeroids.org"gibt,weiß ich nicht,wo ich Kaufen kann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lol... was haust du dir denn rein? Dieses Zeug ist aus gutem Grund verboten. Bau dir natürliche Muskeln auf und wenn du deine Grenze erreicht hast, hast du sie eben erreicht. Muskeln sind vergänglich. Leberschäden und Impotenz nicht. Außerdem verlierst du eine übermäßig große Muskelmasse relativ schnell wieder, wenn du dir nichts mehr reinhaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drugkiller
12.07.2017, 14:36

Bevor ihr antwortet bitte informieren oder gusch sein!

1.Es ist nicht verboten!!! Nur manche Sachen.

2.Scheiß aufs aufgepumpt sein. Ich trainiere, wie damals 

Lance Armstrong. Radfahren:50km täglich."Ausdauer" ist da ein muß!

Marko,mein Shop-Besitzer machte zu, weil ein Fake-Shop das Ende 

" .org "  benutzt. Mit dem selben Namen von Markos-Shop (beststeroids.at) war alles top!Preise,Qualität,alles passte.beststeroids.org sind Betrüger!!! dort nichts kaufen!

Weiß aber noch einen Shop,der nicht soviel Auswahl u.günstige Preise   hat.Naja.Ist egal. und bitte Leute erst denken,dann..

0
Kommentar von Marbuel
12.07.2017, 14:59

Ach komm, wenn eine Seite oder ein Laden schon Beststeroids heißt. Wenn du legales Zeug willst, dann kaufe bei Body Attack oder Foodspring, wenn du auf Bio stehst. Alles, was über normales Whey oder Kreatin hinaus geht, kannst du dir ohnehin schenken. Außer eben Roids, die dich aber kaputt machen.

Was suchst du denn, weil es so unglaublich schwer sein soll, nen vernünftigen Shop zu finden? Da gibt es doch hunderte Möglichkeiten und sie alle bieten die gleichen Produkte namenhafter Firmen an. Wenn du da offensichtlich nichts findest und mit Namen, wie Beststeroids um die Ecke kommst, dann brauchst du dich nicht wundern, wenn bei normal denkenden Leuten gleich sämtliche Alarmglocken läuten. Da solltest schon du dein Hirn mal anschalten.

0
Kommentar von Marbuel
12.07.2017, 15:01

Achja... und dann "es ist nicht verboten, nur manche Sachen..." - echt jetzt? Wenn ein Job verbotene Substanzen anbietet, dann kauf ich dort nichts ein.

0

Was möchtest Du wissen?