Welche blühende Pflanze eignet sich für einen fensterlosen Raum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne drei Möglichkeiten:

  1. Kauf Dir eine billige Blühpflanze und ersetze sie in zwei, drei Wochen, wenn sie anfängt, wegen Lichtmangels unansehnlich zu werden (ich meine nämlich, daß die Lichtverhältnisse für keine Pflanze (und schon gar Blühpflanze) ausreichend sind).
  2. Häng eine Pflanzenleuchte über die Kommode.
  3. Entscheide Dich für eine Textilpflanze. Die sind heutzutage so toll gemacht und sehen immer gut aus. Und pflegeleicht sind sie auch noch...

Die wenigsten machen da mit.

Als Faustregel gilt, das blühende Pflanzen weit mehr Licht benötigen als Blattpflanzen.
An Standorten, an denen wenig Licht ist, kann man Efeu oder Peperomien ziehen.
Weitere Blattpflanzen, die mit wenig Licht auskommen, sind unter anderem: Bromelien, Gummibaum, Zimmerfarne, Anthurium (Schwanzblume) und alle der rund 250 Philodendronarten.
Um "etwas Farbe" hineinzubringen, kann man noch ein oder zwei Usambaraveilchen hinstellen.
Wenn Du deiner Stromrechnung noch etwas draufpacken kannst versuche es mal mit einer Pflanzenlichtlampe, damit hättest Du eine größere Auswahl.

Hab ich aus: http://www.paltur.de/seiten/Pflanzen/Zimmerpflanzen.htm

Gruß Albert

DH

0

Ich würde da prinzipiell mit einem netten Nachtschattengewächs fahren..da gibt's ne menge. Liebe Grüße, Crubble

Was möchtest Du wissen?