Welche Blättchen sind für die Saxophon-Mundstücke zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als Anfänger wurde mir geraten, ein RICO Blatt der Stärke 2 zu spielen. RICOroyal ist auch gut. Von Vandoren ( in der klassischen Ausführung) würde ich abraten, da es, zumindest bei mir und in meinem Orchester, nicht den gewünschten Tonumfang bei leiseren/ sehr lauten Passagen bietet...

Ich fand die Rico Royal Blättchen immer ziemlich gut, aber Vandoren ist auch okay. Pass aber auf, dass du auch die richtigen Größen kaufst. Und als anfänger würde ich etwas unter 2 nehmen, aber da gehen die Meinungen auseinander.

bearbeiten könntest du auch mit Sandpapier, allerdings würde ich das nur tun, wenn es absolut nicht geht, ansonsten gewöhnt man sich eigentlich auch recht schnell an das Blättchen bzw. durch die Benutzung wird es leichter zu spielen.

eigentlich kannst du nicht viel falsch machen. Im zewifelsfall kannst du dich auch vom Verkäufer beraten lassen.

Ich wäre auch für die Rico Royal Blättchen, habe bis jetzt auch nur diese benutzt. Ebenso unterstütze ich die Meinung, dass man anfangs höchstens 2 nehmen sollte, aus eigener Erfahrung :)

1

Ich kann bisher mit keiner der vorherigen Antworten konform gehen. Die Blatt und Mundstückwahl sind sehr persönliche Sachen und ein allgemeines Urteil kann man nicht geben. Gerade die günstigen Blätter der bekannten Marken sind schlecht selektiert, man hat also mehr Krücken in einer Packung als bei den teureren.
Und schon gar nicht, kann ein Anfänger ein Blatt selbst bearbeiten.
Auf meiner Homepage habe ich genau zu dem Thema einen kleinen Ratgeber geschrieben, ich hoffe der hilft:
http://saxophonistisches.de/der-ultimative-saxophonstarter-guide-teil-2/

Vandoren, als Anfänger solltest du aber nicht mehr als 2,5 Stärke nehmen.

Besorg dir noch ein Stück Schachtelhalm (Pflanze), damit kannst du dann optimal, falls es zu stark ist bearbeiten.

da solltest du auch noch zwischen ALT, TENOR und BARITION unterscheiden *Alt: RPC 80 high baffle *Tenor: RPC 110 rollover baffle *Bariton: RPC 110 rollover baffle schau mal hier:

http://www.saxophonforum.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=6988&forum=3

Vandoren Stärke 2,5 zz oder JAVA

Vandoren benutze ich schon immer, kann ich nur empfehlen

Was möchtest Du wissen?