Welche Billardkugeln kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt schon Qualitätsunterschiede, die man auch als Amateur bemerken kann. Die ganz billigen solltest du nicht kaufen, denn die bestehen aus minderwertigen Material, was sich sich beim Spiel bermerkbar macht.

Wichtig ist erstmal ein guter Billardtisch, denn es könnte dir bei einem billigen Tisch passieren, dass die Löcher etwas kleiner sind und du entsprechende Kugeln brauchst.

Richtig gute Kugeln sollten eine gewisse Elastizität und Härte haben. Lass dich da am besten im Fachhandel beraten. Deine eigenen Ansprüche spielen ja auch eine große Rolle.

Die Kugeln sollten meiner Meinung nach am besten aus Phenolharz bestehen. Die haben eine lange Lebensdauer und kann ich persönlich  wärmstens empfehlen (ich habe mal vereinsmäßig Pool-Billard gespielt).

Google mal nach Aramith-Kugeln. Da machst du nichts verkehrt😊



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute Kugeln sind aus Elfenbein. Aber die wirst du wohl nicht bezahlen können.  Geh doch einfach mal in einen Laden und lass dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vogelsberger10
18.10.2016, 12:25

Elfenbeinkugeln gibt es schon sehr lange nicht mehr, die gab es auch nur beim Karambolage Billard, zuletzt wurden die bei Billard Artistik oder auch Kunststoß Disziplin genutzt.

Poolbillard- und Snookerkugeln sind immer aus Kunststofff Aramith.

0

Was möchtest Du wissen?