Welche Beweise der Polizei?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag,

bei einem sog. Rotlichtverstoß hängt eine evtl. Höhe der Strafe davon ab, wie lange die Ampel (LZA) bereits Rotlicht zeigte. Wird bei ihrem Fall on einem Zeitraum von weniger oder mehr als einer Sekunde Rotlicht gesprochen. Interessant wäre auch zu wissen, wie die LZA geschaltet ist (sprich Länge Grünlicht, Gelblicht und Rotlicht). Deshalb interessant, weil so auch geprüft werden kann, wie die Schaltung der LZA für andere Verkehrsteilnehmer gilt. Was eine Beweisführung anbelangt, stehen evtl. später tatsächlich drei Aussagen gegen eine. Allerdings jede Aussage zunächst mal mit der gleich "starken" Aussagekraft. Insgesamt betrachtet werden Sie relativ schlechte Chancen haben, wenn denn ein vierwöchiges Fahrverbot gegen Sie verhängt wird, könnten Sie höchstens noch den Zeitraum auswählen, oder den Versuch starten, den doppelten Zahlbetrag zu bezahlen um einem Fahrverbot zu entgehen. Allerdings hängt das von einem evtl. sog. Erstverstoß, bzw. von der jeweiligen Bußgeldstelle ab. Meines Wissens auch vom Bundesland in dem sie wohen. MfG

Die Aussage der Polizeibeamten sind die Beweise, die müssen nicht noch etwas hinzu suchen, das reicht aus.

Die Messung für die "Ein-Sekunden-Grenze" mittels Sekundenzeiger ist natürlich Unfug, die sagen sich, wenn sie das Rotlicht sehen langsam "einundzwanzig", wenn Du dann über die Haltelinie und anschließend über die Kreuzung oder Einmündung fährst, war das sicherlich über einer Sekunde.

Wenn Du Widerspruch einlegst, dann geht das vor Gericht und entweder der Richter folgt der Argumentation der Bußgeldbehörde unter Befragung der Polizeibeamten oder das gericht tut das nicht. Das ist den Polizeibeamten jedoch völlig egal, das ist tägliches Geschäft, das geht die kurz nach dem Anhalten nicht einmal mehr was an.

Hinzu kommt noch, wenn Du der Meinung warst, es war Grün, hast Du es nicht bemerkt, dass Rot war, eventuell eine andere Ampel für Abbieger war grün und Du dachtest es sei Deine gewesen?

Das bedeutet, Du hättest fahrlässig, nicht wissentlich, den Verstoß begangen?

Das bedeutet, die Bußgeldvorschriften treffen sogar zu, denn alle Einträge im Bußgeldkatalog sind zur Ahndung fahrlässig begangener Verstöße, das beudeutet, man hat es gar nicht bemerkt.

Wenn Du es bemerkt hättest, mind, groß fahrlässig wenn nicht gar vorsätzlich, beispielsweise Geschwindigkeitsverstößte (och, da fahr ich doch etwas schneller....), das beliebte mal schnell Parken, das sind alles eigentlich in der Höhe der Bußgelder nach oben hin offene Sachen, welche die Behörde im eigenen Ermessen festlegen kann.

Der Tatbestandskatalog gilt eigentlich nur für Sachen, welche Du nicht bemerkt hast, dass Du sie begangen hast. Absicht ist noch teurer.

Die Ampel war für meine Fahrtrichtung gewesen. Und ich bleibe dabei, das die Ampel grün war. Ich muss als Taxifahrer immer besonders auf den Verkehr achten und bin auch bis jetzt nicht polizeilich, bzw. verkehrstechnisch aufgefallen. Ich muss definitiv den Bescheid abwarten.

0

du könntest nur argumentieren, dass der Querverkehr noch nicht angefahren ist aber sonst fällt mir auch nichts ein.

Verkehrsfrage: Darf ich hier jetzt nun parken oder nicht?

Hi liebe Community,

unzwar möchte ich bei meinem Freund in der Straße parken, dort ist ein Schild ausgehängt, unzwar:

8-18 Uhr Werktags, 1 Stunde mit Parkplakette Einwohner frei

Das bedeutet, dass ich nach 18 Uhr doch auf der Straßenseite parken kann, oder? Und zählt Samstag dann auch als Werktag? Sonntag müsste ich dann komplett dort parken dürfen!?

Freue mich auf nette Antworten ;-)

Liebe Grüße Jenny

...zur Frage

Rote Ampel - spezielle Situation? (RTW & NAW)?

Ich stand heute an einer roten Ampel / große Kreuzung in Düsseldorf und telefonierte (über die Freisprecheinrichtung) als sich von hinten 2 Rettungswagen näherten. Es wurde grün und ich fuhr ein paar Meter in die Kreuzung rein, musste aber keinen Platz machen da die beiden RTW'S auf die Gegenspur auswichen und so über die Kreuzung fuhren (bei Grün) Da ja noch grün war (sprang gerade um) hab ich Gas gegeben um die Kreuzung frei zu machen und wurde 2 x geblitzt.

Kurz darauf überholte mich auch noch ein Leiterwagen der Feuerwehr.

Hat jemand Erfahrung damit? Klar wäre es besser gewesen stehen zu bleiben, dann hätte ich aber den Querverkehr behindert. Und man ist ja auch irgendwie immer etwas irritiert bei dem Getöse.

Wie stehen die Chancen ein Fahrverbot zu umgehen?

VG Andy

Führerschein wird gebraucht (Aussendienst), 0 Punkte aktuell

...zur Frage

Rote Ampel losgefahren

Hallo, bin gerade total verzweifelt,unzwar auf dem weg nach hause ,habe ich mich an der kleinen ampel links eingeordnet ,vor mir war noch stau ich war quasie die erste an der haltelinie und direkt vor mir waren mittenauf der kreuzung autos die links mussten,als die losgefaahren sind , weil das stau sich etwas gelöst hat, bin ich maschenell hinterhergefahren......aber die ampel war ja noch rot....da waren kleine kameras...meine frage ist , wird es aufgenommen und angeguckt oder direkt angeguckt oder hab ich noch etwas glück und eventuell nichts passiert ? das glaube ich natürlich nicht aber ja..... und wie wird es dann ausgewertet ? ich bin ja vor der roten ampel stehen geblibeben und bin dann ca. 20 sek. später losgefahren.... P.S. bin nicht mehr in der probezeit

...zur Frage

Wie ist die Verkehrsregel beim Abbiegen an der Ampel?

Hallo.

Wenn ich an eine Kreuzung komme, wo die Straße nach links und rechts und geradeaus weiter geht, geradeaus aber eine Ampel steht; wie ist dann die Verkehrsregel?

Ich fahre mit dem Auto auf diese Kreuzung zu. Nach rechts möchte ich abbiegen. Gegenüber wo ich nicht lang will – also geradeaus – da steht eine Ampel und vor mir noch bevor ich nach rechts abbiege steht ein Schild: „Bei Rot hier halten“.

Meine Frage ist nun, muss ich an diesem Schild stehen bleiben, wenn die eine Hand-Ampel nach geradeaus rot ist oder kann ich trotz des Schildes abbiegen?

Denn ich fahre ja gar nicht über die Ampel, sondern biege nach rechts ab. Hat dieses Schild „Bei Rot hier halten“, dann für mich Bedeutung oder nicht?

Oder gilt dieses Schild nur für Autos, die geradeaus weiter fahren, wo die Hand-Ampel steht?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

rote Ampel überfahren im Stau

Hallo zusammen! Ich brauche mal euren Rat. Ich bin letzte Woche in der Innenstadt in einen Stau geraten. An der Kreuzung war eine Doppelampel, das heisst, eine für die Kreuzung und ca. 15 Meter weiter eine für Fussgänger. Die erste Ampel war grün und in dem Moment, wie ich über die Haltelinie gefahren bin, schaltete die Fussgängerampel auf gelb und dann gleich auf rot. Ich habe nicht sehen können, ob der Blitzer ausgelöst hat, weil ich die Sonnenblende unten hatte. Das Rot habe ich nur noch kurz gesehen, weil ich bereits auf Höhe der Ampel war. Sollte er ausgelöst haben, kann man da sehen, dass Stau war und die Kreuzung eigentlich in jede Richtung zu? Ich konnte nicht zurückfahren und kam erst hinter der Ampel staubedingt zum Stehen. Löst der Blitzer erst aus, wenn die Haltelinie überfahren wird? Für jeden rat bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?