welche Bevölkerungsgruppe hat damals die NSDAP gewählt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Alle -  Bei einem Wahlergebnis von um die 40% beschränkt sich die Wählerschicht nicht auf einzelne Bevölkerungsgruppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Bevölkerungsgruppen haben die NSDAP gewählt. Die NSDAP stand mit ihrem Führerkult für etwas, dass die Deutschen noch aus dem Kaisserreich kannten: ein System bei der eine einzige Person sagt, was gemacht wird. Und da die Deutschen von der Demokratie der Weimarer Republik enttäuscht waren (es ging nur schleppend bis garnicht vorwärts) war das für die Wähler eine Alternative

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahlanalysen gab es zu der Zeit noch nicht, aber Du weißt doch bereits auf Grund Deiner Internet-Recherche, weshalb bie NSDAP gewählt wurde. Damit kannst Du die entsprechenden Rückschlüsse ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir hier jemand eine Antwort darauf gibt kann er die sich nur aus den Fingern gesogen haben.

Es hat damals keine Wahlforschungsinstitute gegeben, deshalb kann es darüber nur Spekulation geben. Das ist auch der Grund, warum Du nichts dazu im Internet findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
04.02.2017, 19:06

oder er hat sich informiert...zum Beispiel Sonderspiegel Machtübernahme..da ist die Karte der Wahlergebnisse drinnen

1

Hitler wurde in den protestantischen Gebieten gewählt, dass ist sehr auffällig.

In Schleswig-Holstein waren es in einigen Wahlkreisen 75% auch Pommern und Ostpreussen verzeichnete so hohe Abgaben im Raum der früheren DDR 60 -70%

um Kaiserslautern herum war es auch dunkelbraun. Ruhrgebiet glaube so um die 30%, etwa wie Köln und München

Schlesien zwischen 10% und 20%

unbeliebt war er in erzkatholischen Bauernländern Eifel, Münsterland, Niederrhein 5 %

Bayerischer Wald 3%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
04.02.2017, 19:08

Frage nicht gelesen?

0

Es wählten noch lange nicht alle Bevölkerungsschichten die NSDAP, wie es hier etliche Antwortschreiber mutmaßen bzw. behaupten. Vielmehr war es so, dass in erster Linie zahlreiche Kleinbürger diese Partei wählten, dann an 2. Stelle ein Teil der Arbeitslosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger die Arbeiter, eher die Mittelschichten. Weniger die Stadtbevölkerung als die ländliche Bevölkerung. Die Katholiken haben weniger NSDAP gewählt als die Evangelischen.

In einer damals katholischen Großstadt wie München hatten die Nazis schlechtere Karten als in dem ländlich-evangelischen Schleswig-Holstein. Aber auch Berlin blieb "rot". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo eigentlich alle schichten...die enangelen sind hart auf die abgegangen auch die Katholiken, weil Hitler hatte denen die Respektierung ihrer kulturpolitischen Interessen zugesagt....naja und den Arbeitern hat er Arbeit versprochen und und den Firmenbesitzern die Aufträge =D 

Aber vielmehr geht es ja um die starke Person die er sein wollte, weil so viele keinen Bock mehr auf Demokratie hatten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stimmen bekam diese Partei aus allen Schichten.

Es sind die früheren Nichtwähler, die der Partei zur Stimmenmehrheit verhalfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?