Welche Besser fuer trockenes Haar Mousse , Gyl oder Haarwax?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gyl? meintest du vielleicht Gel? (Auweia, ich google wohl zu oft :))

Gel ist absolut schädlich für trockene Haare (und nicht nur für die).

Mit Mousse und haarwax habe ich keine Erfahrung. Wenn du deinen Haaren etwas Gutes antun willst, nimm nach der Haarwäsche, wenn die Haare nach dem Abtrocknen noch handtuchfeucht sind, Haarwasser für trockene Haare und gleich danach eine Haarcreme. Hier kann ich dir aus eigener Erfahrung die Cremes von Today, Nivea for Men und Brylcreem (schreibt sich tatsächlich creem) empfehlen.

Haarcreme sieht man nicht und verklebt auch nicht die Haare, wie es beim Gel der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flintsch
16.08.2016, 12:05

Mal wieder die Hälfte vergessen. Besorg dir vernünftige Bürsten. ich habe mich vor einigen Wochen etwas intensiver mit der Haarpflege beschäftigt. Seit damals verwende ich nur noch Bürsten mit Wildschweinborsten.

Um die Kopfhaut richtig auf die Wäsche vorzubereiten, solltest du sie
VOR der Wäsche mit der Wildschweinbürste 100x durchkämmen.
Was sich wie ein Rat aus Uromas Zeiten anhört, hat seinen Sinn. Dadurch werden die Talgablagerungen von der Kopfhaut gelöst und können dann besser beim Waschen entfernt werden. Zudem erzeugst du mit den Wildschweinborsten einen schönen, natürlichen Glanz, den man mit Kunststoffborsten nicht erhält. Die Wildschweinborsten kratzen auch nicht auf der Kopfhaut, es ist eher ein Massagegefühl.

0

Was möchtest Du wissen?