Welche Beruhigungsmittel für Katzen während einer Autofahrt?

4 Antworten

Leider habe ich keinen guten Tip welches Mittel sie geben könnten .Aber ich verstehe absolut das Sie Sedalin NICHT geben.Hatte eine ähnliche Situation mit meinem Hund (Überfahrt mit dem Autschiff nach England in dem die Hunde nicht mit an Deck die Menschen aber nicht im Auto bleiben dürfen.Tierarzt riet von Sedalin ab (aus den von Ihnen genannten Gründen und auch weil der Stress für das Tier durch die äussere Benommenheit ungleich höher ist) Er riet dazu sich ganz normal entspannt zu verhalten um dem Tier zu vermitteln :alles ist ok.Das sei die beste Lösung.So war es auch.Ob das für Katzen übertragbar ist,kann ich jedoch nicht beurteilen.Ich wünsche ihnen gute Tips!

Wenn ich früher mit meinen Katzen zu Ausstellungen gefahren bin (bis nach England, Frankreich usw.) habe ich Ihnen Baldriankapseln gekauft, Hackfleischbällchen gemacht und die Hälfte des Pulvers ins Hackfleischbällchen. Damit sie auf der Ausstellung nicht benommen wirken, alles mit Alkohol ist nicht zu raten!

warum gehst du überhaupt zum Arzt, wenn du ihm nicht vertraust.....Spreche ihn doch mal gezielt auf deine Nachforschungen an

Bislang hatte ich nichts zu beanstanden was seine Arbeit als Tierarzt betrifft.Sedalin eignet sich nicht für relativ kurze Fahrten,die Tablette wirkt mehr als zwölf Stunden.....O-Ton Tierarzt.

0

Zeitweise Einzelhaltung bei Katzen möglich?

Liebe GuteFragler,

nach dem Kauf unserer Hündin denken mein Mann und ich über die Anschaffung von Katzen nach. Ich bin zwar mit Katzen aufgewachsen, die wurden vom Tierheim jedoch als Einzelkatzen abgegeben. Aus privaten Gründen kommt für uns allerdings nur eine Rassekatze in Frage. Und die Unverträglichkeit ist in dem Bereich doch eher selten.

Entsprechend ist uns bewusst, dass eine Einzelhaltung genauso wenig artgerecht ist, wie die Annahme, dass ein Hund einen Artgenossen ersetzen kann. Trotzdem fragen wir uns, ob es – Zugunsten eines Verträglichkeitstests – möglich ist, für eine Weile nur ein Tier zu halten. Wir stellen uns vor, dass so die Belastung für unseren Hund nicht ungleich höher ist.

Wie steht ihr dazu? Könnt ihr euch eine zeitweilige Einzelhaltung vorstellen? Welcher Zeitraum wäre denkbar? Habt ihr andere Ideen und Ratschläge?

Vielen Dank für eure Meinung!

...zur Frage

Dürfen unsere Katzen in Nachbars Garten? Dürfen Nachbarn Steine an unseren Zaun stellen?

Folgende Situation besteht... Es stehen 2 Miethäuser auf einen Grundstück mit nur einem großen Garten den wir aber durch einen Zaun mit genehmigung unserer Vermieter trennen durften. Unsere Nachbarn und wir zogen vor 2,5 Jahren zeitgleich ein. Unsere Nachbarn wollten sich nicht an die Kosten für einen Zaun beteidigen deshalb haben wir den Zaun alleine bezahlt. Mittlerweile haben unsere Nachbarn eine Räumungsklage wegen vieler nachvollziehbarer Dinge, seitdem traktieren uns unsere Nachbarn mit sämtlichen Dingen. Plötzlich stört es die das unsere 2 Katzen das Grundstück passieren, obwohl die dort noch nie etwas kaputt gemacht oder sonst was. Deren Hund scheucht die Katzen gelegentlich weg was für mich auch okay ist weil sie normalerweise schneller sind als deren Hund. Es war immer eine kleine Lücke unter unseren Zaun durch das sie flüchten konnten. Jetzt legt der Nachbar diese Lücke aber mit dicken Backsteinen zu die er an unseren Zaun lehnt. Ich habe den Stapel schon einmal umgeschupst und am nächsten Tag lagen die dort wieder, daraufhin habe ich die Steine ganz weggenommen und ihnen einen Brief mit der Bitte keine Steine mehr unter unseren Zaun zu legen da die Katzen diese als Fluchtmöglichkeit nutzen und wir eine alte Katze haben die keinen 2m hohen Zaun schnell genug hoch kommt. Und mal zu überdenken das doch Tiere nichts für eine unzufriedende Wohnsituationen können und es ja vorher auch nicht gestört hat. Reden ist mit denen unmöglich da Frau Nachbarin mich auch schon tätlich angegriffen hat, habe damals auch Anzeige erstattet, aber da kommt ja nichts bei rum!!!

Noch eine wichtige Info ist das Tierhaltung von den Vermietern erlaubt ist. Freu mich sehr über Antworten und Ratschläge wie wir damit umgehen können/sollten.

VLG

...zur Frage

Katze stinkt aus dem Po

Guten Tag,

habe mir vor 1 1/2 Monaten eine zweite kleine Katze zugelegt. Sie heißt Mia und ist jetzt ca. 4-5 Monate alt.

Mia kann sich was ihren Stuhlgang betrifft irgendwie überhaupt nicht benehmen. Sie hat zwischendurch immer wieder Mal Durchfall und generell stinkt ihr Kot richtig übertrieben.

Mit meiner anderen Katze (Bibi, ca. 2 Jahre alt) hatte ich sowas nie. Die hatte einen vernünftigen Stuhlgang und hat definitiv NIE so gestunken wie die Kleine jetzt.

Kann es sein, dass es Katzen gibt, die sich nicht bzw. nicht richtig putzen?! ^^ Oder kann es sein, dass sie lernen muss, wie man vernünftig auf Toilette geht?!

Ich weiß es nicht ^^

[ Waren die Tage mit ihr beim Tierarzt - impfen. Die Tierärztin hat mir erstmal eine Tablette zum Entwurmen mit gegeben und wenn es danach nicht besser wird, darf ich Kot über 3 Tage einsammeln :D ] Will mir halt nicht zu große Sorgen machen, deswegen bitte ich um Ratschläge oder eigene "Storys".

Lieben Gruß

...zur Frage

Katzen zusammenführen (langsam oder schnell?)

Halli Hallo,

wir holen heute einen Spielgefärthen für unseren Kater.

Ich habe mich im Internet ein bisschen schlau gemacht, wie man beim Zusammenführen vorgehen sollte....bin dabei aber leider auf zwei völlig verschiedene Herangehensweise gestoßen und weiß jetzt absolut nicht, welche die bessere ist.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Auf einer Seite habe ich eine ausführliche Anleitung gefunden in der stand, man solle die neue Katze erst 2-3 Tage in einem eigenen Zimmer halten und nicht mit der anderen Katze zusammen tun. Dann gewöhnt sie sich an Geräusche und Gerüche und die alte Katze merkt, dass da was neues in der WOhnung ist. Dann soll man etwas Absatz von der jeweils anderen Katze neben das Katzenklo der anderen Katze tun und erst nach ein paar Tagen die beiden Katzen zusammen lassen.

Dann wiederum habe ich gelesen, dass man beide einfach gleich zusammen lassen soll und aber der Katze, die schon vorher da war, ganz viel Aufmerksamkeit geben soll und dass es normal ist, dass die "alte Katze" der "neuen" dann mal zeigt, wo es langgeht.

Was ist die bessere Variante?

Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Hund geht unerlaubt in die Küche und frisst Katzenfutter. Was tun?

Wir haben eine 5 Monate alte Hündin und 2 Katzen im Haus. Unser Hund darf aber nicht in die Küche weil da das Katzenfutter steht. Tagsüber solange wir da sind, funktioniert das klasse aber sobald wir schlafen, oder unterwegs sind, geht sie in die Küche und frisst das Katzenfutter - was sie zusätzlich überhaupt nicht verträgt. Jetzt würde ich gerne wissen, ob ihr vielleicht noch eine Idee habt außer einfach das Futter wegzustellen oder Tür zu machen weil die Katzen da weiterhin dran MÜSSE. Ich weiß das klingt dumm aber das gibt bei unseren Freiläufern sonst ein Drama, wenn jetzt zusätzlich zum Hund - der gerade mal geduldet wird - auch noch kein Futter da ist... Es wäre echt nett, wenn ihr Tipps hättet - aber bitte nur ernstgemeinte Ratschläge...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?