Welche Berufe sind bei der Kieferothopädie vertreten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

- Kieferorthopäde/Kieferorthopädin (Zahnarzt mit 3-jähriger Ausbildung mit dem Schwerpunkt Kieferorthopädie)

- Zahnmedizinische Fachangestellte, evtl. mit Weiterbildung (Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin, Zahnmedizinische Verwaltungshelferin, Dentalhygyienikerin, usw.)

- Eventuell Kaufmann/frau im Gesundheitswesen, hab ich persönlich noch nicht gesehen, da die meistens bei einer Krankenkasse arbeiten und keine Arbeit am Patienten durchführen dürfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?