Welche Berufe gibt es nach dem Studium (BWL)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann schau Dir einfach mal ein typisches Grossunternehmen an und welche Bereiche/Abteilungen es da so gibt: Vertrieb, Werbung, Organisation, Personalwesen, Rechnungswesen, Bilanzierung, Controlling entsprechend findest Du das irgendwie auch an den Hochschulen. Eine Besonderheit stellte der Bereich Steuern/Revision dar. Einerseits fangen viele dieser Leute irgendwo in der öffentlichen Finanzverwaltung an oder arbeiten in Betrieben in der Bilanzierung, andererseits kann man auch den Steuerberater machen und sich selbstständig niederlassen oder in einer Kanzlei mitarbeiten. Ein häufig unterschätzter sehr attraktiver Bereich !

Als Bachelor von einer Hochschule hast Du von allem zumindest mal etwas gelernt. Das unterscheidet den Bachelor eben grundlegend vom Fachwirt, aber der Fachwirt kann der bessere und gleichzeitig schlechter bezahlte (?) Fachmann sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal nach, welche Unternehmen in Deiner Region überhaupt ein Duales Studium anbieten, und dann versuche, bei einem dieser Unt. ein Praktikum zu machen.

Dann wirst Du bestimmt junge Leute treffen, die genau so ein Studium bereits machen - frag sie aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bankkaufmann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xxMinaaxx 29.10.2015, 14:42

Macht mein Bruder auch xD

0
Chalin99 29.10.2015, 14:56

Ja nur sind die Berufsaussichten dort gut? Habe schon öfters gehört das man da nicht mehr sogut einen Ausbildungsplatz bekommt da jetzt viel mehr über Maschinen geregelt ist.

0
xxMinaaxx 07.12.2015, 21:17
@Chalin99

Naja, darüber weiß ich jetzt nicht so viel... :// sorry

0

Was möchtest Du wissen?