Welche Berufe mit häusern / Architektur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Architekt werden willst, musst du Architektur studieren. Und Berufe um den Hausbau herum, gibt es genug.

Maurer, Elektriker, Zimmermann, Gas-Wasser Installateure, Gärtner(einer muss ja den Garten machen:-)

Dachdecker

Berufsperspektiven

Die Tätigkeit in einem Architektur- oder Ingenieurbüro ist nicht mehr die Regel, aber immer noch arbeiten dort viele der Absolventen angestellt oder als Selbstständige. Man findet Architekten aber auch als Bauleiter auf Baustellen, sie entwickeln Baufinanzierungskonzepte, arbeiten in Immobilienbüros, bei Verbänden oder in Fachmedien. Andere sind in Behörden tätig, wo sie den Bau öffentlicher Gebäude leiten oder Konzepte für Sanierung und Nutzung denkmalgeschützter Bauten entwickeln. Die kreativen Anteile sind im Arbeitsalltag meist geringer als im Stu dium, die wenigsten entwerfen spektakuläre Bauten. Stattdessen verbringen Architekten viel Zeit mit Koordinationsaufgaben. Am Anfang ihrer Laufbahn bekommen Architekten oft nur zeitlich befristete Verträge und verdienen wenig. In wechselnden Projekten sammeln sie die Berufserfahrung, die sie für den Eintrag in der Architektenkammer brauchen. »Für junge Architekten sind die Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt leider alles andere als ideal«, sagt Johannes Cramer von der TU Berlin. Laut einer Studie des Hochschul-In for mations- Systems von 2010 fanden im Fach Architektur 82 Prozent der Uni-Absolventen und 77 Prozent der FH-Absolventen innerhalb eines Jahres eine Stelle. Die Einstiegsgehälter lagen durchschnittlich bei 27 400 Euro (Uni) beziehungsweise 30.300 Euro (FH).

Quelle- Studienführer 2013/14

Wäre zum Beispiel der Bauzeichner, Architekt, Technische Zeichner, Innenarchitekt

Was möchtest Du wissen?