Welche Berufe kommen für mich in Frage nach meiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Möchte mich mit meinem sehr guten Halbjahreszeugnis bewerben?

3 Antworten

dein wunsch ist relativ absurd. wenn du mit einer abgeschlossenen kaufmännischen ausbildung nahtlos in eine andere wechseln möchtest, fragt sich jeder betrieb, warum er das macht und ob er nicht besser mit seiner "fertigen" vorbildung erstmal praktische erfahrung sammeln will.

in jeder anderen kfm. ausbildung wären die ersten beiden jahre öde und langweilig, weil es für dich rd. 80% wiederholung wäre.

vesuche, in einem großen konzern in die sparte finanzen oder versicherung als anfänger-angestellter zu gelangen und aus der position heraus innerhalb des unternehmens in neue fachgebiete der kfm. verwaltung hineinzukommen.

oder studiere bwl oder vwl

Vielen Dank für die Antwort. Ich will natürlich im kauf. Bereich bleiben. Steuerung und Kontrolle sind eines meiner Lieblingsfächer gewesen und finde das Thema Controlling und Buchhaltung auch intressant. Nur leider bekomme ich wenig Hilfe vom Arbeitsamt sowas zu finden bzw. man wird einem nicht gesagt wie man in solchen Fällen vorgeht.

0
@gow321

der vorgang nennt sich stellensuche, das macht man selbständig und man schreibt dafür bewerbungen

1
@noname68

Ich habe überlegt in die Industrie zu wechseln. Leider schreiben die
Firmen "nur" Ausbildungsplätze aus und ich würde mir erhoffen, dass man
als Angestellter übernommen werden kann und der entsprechende Betrieb
mich mit Seminaren in die neue Berufswelt umschult!

0
@gow321

Dafür ist die Arbeitsagentur auch ein denkbar schlechter Partner.

Es gibt aber genug Stellenbörsen, die so etwas professioneller handhaben.

0

Als Versicherungskaufmann kannst du auch in jedem größeren Industriebetrieb arbeiten. Dort fallen laufend Fälle an, die versicherungstechnisch bearbeitet werden müssen.

Danke. Ich habe überlegt in die Industrie zu wechseln. Leider schreiben die Firmen "nur" Ausbildungsplätze aus und ich würde mir erhoffen, dass man als Angestellter übernommen werden kann und der entsprechende Betrieb mich mit Seminaren in die neue Berufswelt umschult!

0
@gow321

Selbstverständlich stellen Betriebe auch "fertige Angestellte" ein.

Dann musst du natürlich eine andere Bewerbung formulieren.

Stelle dein erworbenes Fachwissen in den Vordergrund. Viele Firmen brauchen einen Fachmann im Umgang mit den Versicherungen.

0

Die interessanten Ausbildungsstellen werden ein Jahr im Voraus vergeben!

Jetzt kannst Du nur noch Reste abgrasen.

Ich will unabhängig, das wir nun Februar haben, eine normale Antwort welche Berufe in Frage kämen.

0
@gow321

Du hast doch einen Beruf gelernt. Offenbar kannst Du Dir aber nicht vorstellen in diesem weiterhin tätig zu sein.

Warum sagst Du nicht. Daher kann man Dir auch nichts empfehlen was geeignet sein könnte.

Wenn Du selbst nicht weißt was Du tun möchtest.....

0
@Gerneso

Ich könnte mir jeden kaufmännsichen Beruf vorstellen, hauptsache das provisionsprinzip wie in der Versicherung und Immobilien etc. ist nicht vorhanden. Ich will meine Arbeit machen und nicht auf Provision mein Gehalt steuern.

0
@gow321

Dafür brauchst Du nicht den Beruf wechseln. Es gibt genug Möglichkeiten in der Industrie zu arbeiten.

0
@gow321

Halt nicht mehr Vertrieb! Dafür braucht es aber keine andere kaufmännische Ausbildung!

0

Was möchtest Du wissen?