Welche Berufe kann man konkret als Wirtschaftsingenieur ausüben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigentlich fast alles was in der schnittstelle zwischen kunden und technik ist

-Projektingenieur (Kundenanforderungen und eigene Entwicklung in Einklang bringen)

-Technischer Vertrieb (sind meist technikorientierte bwl'er aber die unternehmen wollen lieber ingenieure die verkaufen können, was eher selten ist, daher ist ein wirtschaftsingenieur oft die beste wahl)

-Aftersales (Vertrieb, nach dem Verkauf zusätzliche Services und Produkte für Wartung etc.)

-Technischer Einkauf (Verhandlung über technische Normen und Preise mit dem Lieferanten)

-Qualitätsmanagement (Materialprüfung etc.)

danke!

0

Der Beruf des Wirtschaftsingenieurs setzt das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an einer Hochschule (Universität, Fachhochschule), das mit einem akademischen Grad abschließt, oder einer Berufsakademie voraus. Das Studium kann als grundständiges Studium erfolgen und als postgraduales Aufbaustudium. Während beim grundständigen Studium die breit gefächerte Ausbildung aus einem Ingenieurteil (mathematisch-naturwissenschaftliches und technisches Wissen) sowie einem kaufmännischen Teil (betriebs- und volkswirtschaftliches, juristisches Wissen) besteht, baut das Aufbaustudium auf einem erfolgreich abgeschlossenen Ingenieurstudium auf und beschränkt sich daher hauptsächlich auf den kaufmännischen Teil.

Innerhalb dieser Studienrichtung können zum Teil verschiedene Studienschwerpunkte gewählt werden, so bieten z. B. Seefahrtschulen einen eigenen Studiengang zum Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr/Nautik an. (wikipedia)

du hast jetzt erklärt wie das studium aufgebaut ist. aber beispiele konnte ich deinen schönen text leider keine entnehmen. danke.

0

Was möchtest Du wissen?