Welche Berufe kann man ausüben, wenn...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hinter der Sammel-Bezeichnung "Kommunikationswissenschaften" verbergen sich zum Teil völlig unterschiedliche Studieninhalte (z.B. Journalismus, Audio-Technik, Sprachwissenschaft, Werbung/PR, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationspsychologie u.a.). Da solltest Du Dir erst einmal auf den Websites der Unis genau die jeweiligen Inhalte anschauen. Sprach- und Kulturwissenschaften sind natürlich auf bestimmte Sprachen und Kulturen spezialisiert. Dazu würde ich als Alternativen auch vielfältige "Regionalwissenschaften" in Betracht ziehen. Das könnte z.B. eine Basis sein für eine diplomatische Laufbahn. Dabei sollte aber der sprachwissenschaftliche Studienanteil nicht zu groß sein.

Journalist/in ist ein Beruf...

Eleyna12345 17.03.2012, 14:51

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich hab geschrieben "JournalisMUS" ist kein Beruf. Und Journalist ist zu weit gefasst. Korrespondenten, Redakteure und viele andere BERUFE gehören zum Journalisten Dasein dazu. Und ich hatte ya geschrieben, dass ich etwas GENAUES wissen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?