Welche Berufe kann ich ohne Latein nicht erlernen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Latein ist notwenig: Arzt, Jurist, Chemiker, Physiker, gibt sicher noch mehr Berufe, wo Latein erforderlich ist. Religion habe ich auch gehört,

Quatsch!

2
@Barnold

wieso das, die Medizinersprache ist Latein und bei Juristen auch, meine beste Freundin ist schließlich Richterin qm Landgericht und hat mir das bestätigt.

0
@Reanne

ja, aber du brauchst heute kein latinum mehr, um arzt zu werden. im studium kann das notwendige wissen erlernt werden.

0

Und man muss da unbedingt das Latinum zu all diesen Berufen haben, oder?

0

Du kannst das Latinum an der Uni nachholen. Man braucht es z.B. für Geschichte, Religion, romanische Sprachen.

Für Medizin reicht es, den Terminologie-Kurs (medizinische Fachausdrücke) an der Uni zu bestehen. Du brauchst kein komplettes Latinum dazu.

Ah, ok! Vielen Dank! ^^

0

so isses!

0

Ein Latinum ist u.a. Voraussetzung für: Medizin, Jura, Theologie, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Philosophie, Pädagogik, Germanistik und noch etlichen andern Studienfächern - hauptsächlich im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaft. Bei naturwissenschaftlichen oder auch wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen wird ein Latinum weniger bis überhaupt nicht benötigt.

Für manche Studiengänge ist es notwendig bereits vor Antritt des Studiums das Latinum abgeschlossen zu haben (das muss nicht zwangsläufig in der Schulzeit geschehen sein - es ist natürlich genauso möglich das Latinum anderswo nachzuholen), bei anderen kann man das im Laufe des Studiums nachholen.

  • Klassische Philologie (Latein der Antike)
  • Latein des Mittelalters
  • Latein auf Lehramt
  • Theologie auf Pfarramt (rk und ev)
  • Theologie auf Lehramt (rk und ev)
  • Geschichte
  • Geschichte auf Lehramt
  • Griechisch
  • Griechisch auf Lehramt

Als ich mein Studium begonnen habe (vor 10 Jahren), brauchte man auch noch Latinum für alle romanischen Sprachen (+ Englisch) und zwar fürs Lehramt und Magister. Da weiß ich aber nicht, ob das nicht inzwischen an einigen Unis "aufgeweicht" wurde.

  • Spanisch
  • Französisch
  • Englisch
  • Portugiesisch
  • Italienisch
  • Rumänisch
  • ....?

Für Medizin ist das Latinum nicht mehr Pflicht, sondern nur noch ein Teminologie-Kurs. Der fällt einem aber wesentlich leichter, wenn man schon Latein in der Schule hatte.


Grundsätzliich kannst du diese Lateinkurse auch an der Uni nachholen. Aber da du das in 3 Monaten lernen musst, was du an der Schule in 3 Jahren lernen musst, ist das nicht zu empfehlen.


LG

MCX

Wow, sehr schön erklärt, danke! ^^

2

Nicht nur für romanische Sprachen sondern auch für die Anglistik brauchst du zwingend das Latinum - also zumindest als "Lehramtler". Das Nachholen an der Uni frisst richtig viel Zeit, ich würde einen Kurs in den Semesterferien empfehlen. Ist zwar teurer bzw. nicht kostenlos, aber effektiver. Viel Glück.

von wann ist denn dein wissen? ;-)

0
@taigafee

Anno 2000. Wurde da was geändert? Für Lehramtler gilt das doch immer noch, oder nicht? Falls nicht: Entschuldige bitte, dass ich alt bin.

1
dass man nur dann Arzt werden darf, wenn man in der Schule Latein genommen hat.

Das stimmt schon mal nicht. Es ist aber ein Vorteil.

ok, gut zu wissen, danke

0

Alle. die in denen das große Latinum etwa Studienvorrausetzung ist, also auch diverse wisschenscfatliche Berufe, Arzt Apotheker etc.

Soweit ich weiß, ist Latein für medizinische Berufe nicht mehr vorgeschrieben. Hilfreich ist es aber allemal.

Nicht mehr, oder?

Davon habe ich auch mal gehört... allerdings sicher bin ich mir da nicht so. Aber gut, danke für die Antwort. Fühl mich da jetzt wieder etwas sicherer :)

0

es gibt bei allen Studien auch Kurse, um etwas nachzuholen

hm... ok

0

Ich lese mir zeit paar Minuten deine Frage durch, aber verstehe i.wie kein Zusammenhang😕😕

Andere verstehen sie

Aber ok, danke für die Mühe und dein Interesse ^^

2

Du kannst es nachholen

Was möchtest Du wissen?