Welche Berufe kämen evtl. noch in Frage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Arbeitsagentur bietet kostenlos einen Test für Unentschlossene an, nennt sich Psychologischer Dienst (ist einfach nur n Test am PC) Da kommen dann sicher ein paar brauchbare Vorschläge raus!

Es kommt natürlich auf den Wohnort an. Ist es in einem Ballungsraum oder nicht soll heißen wenn Einzelhandel sucht euch oder ihm eine Ausbildung in einem Betrieb in dem du mehr lernst als nur Regale einräumen oder ob Frau Müller ihr Volkornbrot bekommt. Z. B. Metro, Mios oder ähnliches. Große Unternehmen nicht für Privatkunden, in denen du sehr schnell eigene Zugewiesene Bereiche und somit Verantwortung erhälst, schnell mit Kalkulationen konfrontiert wirst und einiges mehr gelehrt bekommst als an der Tankstelle nebenan. Vielleicht sogar so viel das du nach der Ausbildung nicht direkt im Einzelhandel sondern im Büro, Warenwirtschaft oder Einkauf arbeitest. Also dort wo es dir am besten gefällt und du am besten in deiner Arbeit aufgehst.

DerTroll 18.01.2009, 19:18

nochmal, es geht nicht um mich, ich helfe nur jemaden. Ich habe einen guten Job, den ich behalten möchte.
Es geht mir auch momentan nur darum, wenn er mir sagt, er würde gerne so etwas machen, daß ich Ideen sammeln will, was für ihn vielleicht noch in Frage käme. Ob es nun etwas im Balungsraum ist oder nicht, ist momentan mal egal. Ich will nur Ideen sammeln, ob es noch etwas gibt, worauf wir nicht gekommen sind.

0

Ich mach gerade eine Ausbildung zum Fachlageristen. Es ist ein sehr junger Beruf, aber höchst interessant. Gibts als 2 und 3 jährige Ausbildung. Wirklich sehr abwechslungsreich und sehr im Kommen.

Mein eigentlicher Beruf ist schon interessant gewesen, da er kaufmännisches mit handwerklichem verbunden hat -> Augenoptik. Leider verdient man da recht mies :(

Weiter zur Schule gehen wäre nicht schlecht.

Was besseres als Regale einräumen gibts immer!

Was möchtest Du wissen?