Welche Berufe gibt es mit Tieren und muss ich als Tierpfleger wirklich Futtertiere züchten und diese dann töten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das Töten  gehört dazu.
Einer meiner Nichten hat diesen Beruf erlernt. Nichts für Menschen, die  nur Tiere streicheln wollen - es ist ein Knochenjob, der viel körperlichen Einsatz verlangt.

Zitat aus http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/putzen-fuettern-pflegen-beruf-tierpfleger-die-lehre-dauert-drei-jahre/3795568.html

Ein Tierpfleger darf aber auch nicht zimperlich sein. Auch Vegetarier müssen Futtertiere töten, Meerschweinchen verfüttern oder Insektenlarven berühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojo02023
07.11.2015, 22:42

ok, danke!
dass ist dann vermutlich nichts für mich, dass es anstrengend ist war mir klar und Insektenlarven berühren wär kein Problem aber Meerschweinchen verfüttern und Futtertiere töten?! Nein, danke!
Nochmal Danke für die Antwort!

1

Hallo

Das mit dem füttern und töten weiss ich nicht aber ich kann es mir nicht vorstellen

Wie wärs mit:

* TPA tier medizinische praxis angestellte :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojo02023
05.11.2015, 20:25

Danke werde mich mal darüber erkundigen :))

0

Hufpfleger nicht schmied, finde ich spannend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch mal in den Link..wenn du keine Tiere töten magst..gibt es sicher auch einige Berufe, wo es nicht erforderlich ist.

http://www.tierberufe.com/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?