Welche Berufe gibt es beim Steuerberater?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten ist ein Lehrberuf mit abschließender mündlicher und schriftlicher Prüfung vor der Steuerberaterkammer. Voraussetzung ist mindestens Mittlere Reife. Danach kann sich der Steuerfachangestellte nach normalerweise 3 Jahren praktischer Erfahrung zur Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt anmelden. Der Steuerfachwirt kann nach 7 Jahren praktischer Arbeit die Zulassung zur Steuerberaterprüfung beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele steuerberater haben heutzutage auch andere zweige integriert, sodass das unternehmen, bzw die kanzlei breiter aufgestellt ist und sie sich so gezielter den wirtschaftlichen aufgaben stellen kann. darunter fallen meistens wirtschaftsprüfer und unternehmensberater. ein guter moderner steuerberater sollte diese bereiche möglichst auch abdecken. wenn nicht direkt intergriert, so sollte er doch eine gewisse kooperation zu anderen bereichen haben, da besonders für geschäftskunden eine breite streuung der aufgaben immer wichtiger wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?