Welche Beruf oder Job verdient 15€ (netto) in eine Stunde (Deutschland,Bayern)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gehälter werden als Jahresgehälter in Brutto angegeben, ggf. noch als Monatsgehalt aber nicht Netto weil das sehr individuell ist.

Direkt nach der Ausbildung oder dem Studium wohl nirgends außer ggf Medizin oder Jura ( selbst da bin ich mir nicht sicher). Nach einigen Jahren klappt das ggf aber das etwa 3.000 Netto rauskommt. Vorausgesetzt du hast Glück und das richtige gelernt.

Es gibt aber einen gewaltigen Unterschied zwischen 15€ die Stunde und 3000 im Monat.  Denn wer für 3000 € Netto 45 Stunden die Woche Arbeitet hat (3000/4,5/45) nur 14,8 in der Stunde, bei 50 Stunden sind das noch 13,3 ....

Du könntest eine Meister oder Techniker Ausbildung machen. Jedoch dazu erst einmal eine normale Ausbildung in einer Richtung die dich interessiert, auch wenn es scheinbar nur um das Geld geht. Was übrigens bei weitem nicht so viel Wert ist wie du denken zu scheinst.
Und es ist ein sehr langwieriger Prozess, viele Betriebe zählen auf einige Jahre Berufserfahrung bevor sie eine Weiterbildung bieten. Und unter Umständen wird diese Weiterbildung auch sehr teuer für dich da nicht alle Betriebe die Kosten dafür übernehmen, manche schon, andere Teils und wieder andere gar nicht. Verhandlungssache.

Das sind um die 6000€ brutto.
Was hast du denn für das,Geld zu bieten?

schülerfrage , in gemeinschaftskunde gefehlt .

überall wird nur brutto verdient , da das netto individuell ist .

Als Beamter Verdienst du sogar mehr als das

christl10 28.06.2017, 22:19

Es kommt ganz darauf an wie men eingestuft ist und wie lange man schon dabei ist. Zu Beginn der Beantenlaufbahn verdient man deutlcih weniger. 

0

Was möchtest Du wissen?